Küche mit Herz

Tanja Aschenbecks besonderes Kochen

Wie liebevolles Kochen aussieht, hat unsere Autorin Mareike Lange herausgefunden.

„Ich kann nahezu alles kochen, was mir in den Sinn kommt – unsere Gäste bringen uns sehr viel Vertrauen entgegen", stellt Tanja Aschenbeck fest. Die Chefköchin des Auehof Restaurants in Garrel ist selbstbewusst, dabei aber niemals überheblich. Denn drei Dinge findet sie wesentlich. Zum einen, nahbar und damit ansprechbar zu sein für ihren Gast. Er fragt nach dem Rezept? Kein Problem, Tanja Aschenbeck gibt gerne Einblick. Zum anderen hat sie sich das Vertrauen der Gäste über zwei Jahrzehnte erarbeitet, insbesondere mit einer Küche, die sie „ehrlich" nennt. Die Küchenchefin unterwirft sich nicht den neuesten Trends. Vielmehr kocht sie nur das, was sie zu einhundert Prozent vertreten kann. „Außerdem stammt bei uns alles aus eigener Produktion – von der Sauce über Beilagen wie Pommes bis hin zum Burger-Brötchen und Eis", so Aschenbeck. Und zum dritten betont sie: „Wir wissen unsere Mitarbeiter sehr zu schätzen – ohne ein gutes Team ist man nichts." Zum Kern in der Küche zählt seit zehn Jahren Souschef Torben Scheele, mit dem die Küchenchefin gemeinsam Ideen entwickelt und umsetzt. Das Ergebnis sind ebenso handfeste wie geniale Kreationen, die noch dazu ein optischer Genuss sind. So zieren die rosa gebratene  Vestruper Entenbrust ein paar Blättchen Postelein, die frisch im Wald gepflückt wurden. Vollendet werden die Gerichte eben „mit Liebe", wie es Tanja Aschenbeck ausdrückt.

Kulinarischer Kitzel

Im Auehof langweilt sich der Gaumen garantiert nicht. Denn Teil des Konzepts sind regelmäßig wechselnde Themenmenüs und -buffets. Ob Valentins- oder Weltfrauentag – Tanja und Silke Aschenbeck sorgen mit ihrem kulinarischen Kalender jeden Monat für Highlights. Noch nicht genug? Dann kann sich der Gast beim Überraschungsmenü den besonderen Kitzel holen.

AUEHOF Hotel & Restaurant,
Nikolausdorfer Straße 21,
49681 Garrel, Tel. (0 44 74) 94 84 0