Outfit-Experte

Mut zum neuen Look

Wenn ich es mir recht überlege, gibt es meinen Beruf hier in der Region eigentlich gar nicht, sondern nur in großen Metropolen. Ich bin Personal ­Shopper.

Das heißt, ich berate Menschen beim Zusammenstellen ihres Outfits – von der Brille bis zu den Schuhen. Anfang 2020 habe ich mich in ­Lohne selbstständig gemacht. Mode war schon immer meine Leidenschaft, Beraten liegt mir im Blut. Als Textilkaufmann war ich lange Zeit in großen Modehäusern tätig. Man kann sagen, dass ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe. Was braucht man für diesen Job? Vor ­allem Interesse an den Menschen. Ohne das geht es nicht. Ich unterhalte mich ausführlich mit ­ihnen, höre genau zu und versuche, sie zu verstehen. Am Ende will ich ja niemandem ­verkleiden, sondern ihm oder ihr einen Look verpassen, der zur jeweiligen Persönlichkeit passt und sie möglichst gut zur Geltung kommen lässt. ­Dafür sind ­Erfahrung, offene Worte und ­unbedingte ­Ehrlichkeit die Voraussetzung. Besonders freue ich mich, wenn es mir gelingt, eine mutige Ader bei meinen Kunden herauszukitzeln. Dann geht jemand vom üblichen Weg ab und probiert ­etwas Neues. Wenn er sich dann wohlfühlt und das auch ausstrahlt, bin ich zufrieden.