Echt lebenswert

Wohnen im Oldenburger Münsterland

© mashiki / Photocase

Wohnen im Oldenburger Münsterland

Modernes Leben in einer grünen Region

Gastgeberverzeichnis 2020

Umfassende Informationen gedruckt und im Web

Im aktuellen Gastgeberverzeichnis stellen sich rund 140 Gastgeber aus allen fünf Erholungsgebieten des Oldenburger Münsterlandes vor.

Menschen mit Mut

Der Ton macht die Musik

Von Hessen nach Vechta: Kantor Eberhard Jung gefällt es auch im Norden.

© Gerald Lampe / Foto Hölzen
Wir sind Wirt

Zum Schanko - ein Gastroprojekt, das seinesgleichen sucht

Stellen Sie sich vor Sie haben sechs Wochen Zeit um 200.000 € einzusammeln, in einem Dorf mit 1.500 Einwohnern. Geht nicht? Geht doch! Die Handorf-Langenberger haben es bewiesen und die Gaststätte „Zum Schanko“ erworben, das Herz ihres Dorf- und Vereinslebens.

© malopo / Stockwerk2
Vechta

Ein Tag zu zweit

Mit der oder dem Liebsten in der Kreisstadt

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Wohnideen

Junge Familien in alten Häusern

Junge Paare und Familien werden auf der Suche nach Wohneigentum im Oldenburger Münsterland in der Regel schneller fündig als andernorts. Damit das so bleibt, gibt es Initiativen wie „Jung kauft alt“.

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Baugrundstücke

Der Traum vom Haus

Das eigene Haus steht für viele Menschen ganz oben auf der Liste ihrer Lebensträume. Im Oldenburger Münsterland können Sie sich diesen Traum erfüllen. Wir zeigen, wo aktuell Baugrundstücke zu haben sind.

Menschen mit Mut

Neues Zuhause gefunden

Mariana Espinoza kam als Au-pair ins Oldenburger Münsterland. Und blieb.

© Gerald Lampe / Foto Hölzen
Stadtentwicklung

Friesoythe wertet die Innenstadt auf

Auch wenn aus finanziellen Gründen nicht alle Wünsche erfüllt werden können, wird Friesoythes Innenstadt von der Sanierung profitieren.

© malopo / Stockwerk2

Der Ball ist jung!

Eines von Deutschlands größten Fußballturnieren für E-Jugendliche findet im Oldenburger Münsterland statt.

© Verbund Oldenburger Münsterland
Elektromobilität

Landkreis Cloppenburg setzt auf Stromtankstellen

Eine der Antworten auf die Fragen rund um den Klimawandel lautet Elektromobilität. Der Landkreis Cloppenburg schafft dafür die Voraussetzungen.

© malopo / Stockwerk2 Agentur für Kommunik
Kultur

Von greifbarer Geschichte und Sammelleidenschaft

Langeweile? Nein, die hat das Oldenburger Münsterland nicht zu bieten. Schon gar nicht kulturell Interessierten. Wer es mit der Pflege des Brauchtums hält, kommt hier ebenso zu seinem Recht, wie der Liebhaber von Musik, Theater und Film.

© ECKHARD ALBRECHT / MUSEUMSDORF CLOPPENBURG
Pferdemekka Mühlen

Kleines Dorf mit großem Namen

Eines der deutschen Pferdesportzentren in Mühlen in der Gemeinde Steinfeld. Die Dynastie begründeten einst die Olympiasieger Alwin und Paul Schockemöhle sowie ihr Bruder Werner.

© Erdenebayar / pixabay.de
Cloppenburg

Ein Tag zu zweit

Mit der oder dem Liebsten in der Kreisstadt

© Ivanko_Brnjakovic / iStockphoto
Informative Publikation

Standortbroschüre zum Oldenburger Münsterland erschienen

Welche Vorzüge hat das Oldenburger Münsterland für Arbeitnehmer? Diesem Thema widmet sich eine neue Standortbroschüre.

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Weil Wissen zählt!

Breit aufgestellt in Sachen Bildung

Kinder fit fürs Leben machen – das ist das Anliegen jeder einzelnen Schule im Oldenburger Münsterland, von der Grundschule bis zum Gymnasium. Wie? Mit speziell ausgerichteten Angeboten.

© Oldenburger Münsterland
Demografie

Die jüngsten Landkreise der Republik

Das Oldenburger Münsterland weigert sich beharrlich, den Gesetzen des demografischen Wandels zu folgen. Im Gegenteil: Die Region wird auch in den nächsten Jahren vor allem eines sein: jung.

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Highspeed-Internet

Das Turbo-Web stärkt den Standort

Ohne schnelles Internet geht heute nichts mehr - weder im Berufs-, noch im Privatleben. Die Landkreise Cloppenburg und Vechta haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Medizinische Versorgung

Neun Krankenhäuser für 300.000 Menschen

Sie sind auf alle Fälle vorbereitet, die insgesamt neun Krankenhäuser und Fachkliniken, die die medizinische Versorgung im Oldenburger Münsterland sichern.

© sasint / pixabay.com
Ausbildung

Suche Azubi, biete Wohnung

Auszubildende haben nicht viel Geld, eine teure Wohnung können sie sich nicht leisten. Betriebe, die für dieses Problem eine geeignete Lösung finden, haben gute Karten.

© info@vnz-art.de / photocase.de
Rasta-Boss Stefan Niemeyer

„Der Sport bietet Identifikation“

Mehr als nur ein Sport: Clubchef Stefan Niemeyer erklärt, warum Rasta Vechta zum Aushängeschild und Stolz des Oldenburger Münsterlands werden konnte.

© Tino Trubel / vec-foto.de
Plus Symbol rot

Mehr Artikel zum
Thema „Wohnen”

Ein Paradies für Genussmenschen

Die vielfältigen leckeren Seiten der Region

Ernährung von morgen

So schmeckt die Zukunft

„Durchaus eine Alternative zur klassischen Rindfleischversion“, finden die strengen Prüfer der Stiftung Warentest nach Zutatenanalyse und Geschmackstest. Baris Özel und Max Krämer freut diese Einschätzung. 2018 haben die beiden Osnabrücker ihren ersten Insekten-Burger auf den Markt gebracht und mit einem Auftritt in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ bundesweite Aufmerksamkeit erzielt.

© beyond meat
Der Weinbauexperte aus Lastrup

Mit dem Wein auf du und du

Von Australien ins Ol­den­burger Münsterland – wer macht denn sowas? James Wright zum Beispiel. Auf einer Backpacker-Tour durch Queensland hatte er Alexandra Klatte, eine junge Frau aus Deutschland, kennengelernt. Später wurde geheiratet, die Töchter Ruby und Stella kamen zur Welt. Sechzehn Jahre lebte die Familie in der Kleinstadt Somerville südlich von Melbourne. James machte sich einen Namen als Berater der Weinbranche.

© James Wright
Wagyu-Rinder in Garrel

Ein Startup mit Leihmüttern

Die aus Japan stammenden Wagyu-Rinder liefern ein besonders exklusives Fleisch. Beim Gourmet-Versand werden bis zu 500 Euro pro Kilo verlangt. Nun werden auch auf einem Hof in Garrel Wagyus gezüchtet.

© Wagyu Auetal
Pilzproduktion

Hidden Champignons

Wer Pilze anbaut, benötigt dafür die richtige Grundlage, das passende Substrat. Es überrascht nicht, dass Unternehmen aus dem Oldenburger Münsterland in dieser Hinsicht einiges zu bieten haben.

© Mediavanti
Flüssiges Gold

Über einen, der Whisky hört

Jens Lübbehusen hat das Ohr am Fass. Mit seiner Destillerie im ecopark in Emstek macht er vielen Whisky-Liebhabern große Freude.

© The Lübbehusen Malt Distillery
Guten Appetit!

Süße Früchte, blasse Stangen

Das Oldenburger Münsterland ist eine der wichtigsten Speisekammern Deutschlands. Wer wissen möchte, mit welchen Leckereien die Region zu Tisch bittet, sollte sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise begeben.

© mphillips007 / iStockphoto
Wiesenhof

Veganes Hähnchen im Anflug

Neue Ernährungsgewohnheiten sind in vielen Haushalten ein Thema. Darauf stellt sich inzwischen auch der in Rechterfeld beheimatete Wiesenhof-Konzern ein.

© coldsnowstorm / iStockphoto

Das neue Oho ist da

Neue Geschichten aus dem Oldenburger Münsterland

Produkte aus der Region

Immer für eine Überraschung gut

In der JVA Vechta wird Sanddorn angebaut

Saures aus dem Knast

Ungewöhnliche Resozialisierungsmaßnahme: In der Justizvollzugsanstalt (JVA) für ­Frauen in Vechta bauen Inhaftierte Sanddorn an. Die kleinen orangenen ­Beeren schmecken richtig sauer und gelten als Vitaminbomben. „Wir machen mit der Plantage seit 2006 nicht nur etwas Sinnvolles für die Frauen, sondern auch für die Gesundheit“, gibt die für das Projekt verantwortliche Gartenbaumeisterin Diana Fieberg zu verstehen.

© ClarkandCompany, istockphoto.com
Ente gut, alles gut!

Wie aus der Liebe zum Oldtimer eine tragende Geschäftsidee wurde

Ein Lager mit über einer Million Ersatzteile für französische Oldtimer? Ja, das gibt es! Und ebenso die Nachfrage dafür. Erkannt hat das ein findiger und engagierter Unternehmer in Vechta.

© Alexander Heil / Der Franzose
Willehard Schomberg beherrscht einen klangvollen Beruf

Orgelbau? Ist Erfüllung!

„Meine Arbeit bedeutet für mich Erfüllung.“ Wenn Willehard Schomberg vom Orgelbau erzählt, wird klar: Er hat ­da­rin seinen Traumberuf gefunden. Die Überzeugung und Leidenschaft des gelernten Orgelbaumeisters spiegeln sich nicht zuletzt in der Beschreibung seines Lieblingsexemplars. Es steht in der Hamburger Sankt-Jacobi-­Kirche und stammt von Schombergs Vorbild Arp Schnitger. In einem der seltenen Momente, in denen er in seiner Orgelbauwerkstatt in Friesoythe nicht an der Werkbank steht, sondern am Schreibtisch sitzt, sagt er: „Mich begeistern neben der Optik die technische Verarbeitung und der beeindruckende Klang, vor allem in Anbetracht der damaligen Möglichkeiten.“

© malopo.eu, Oldenburger Münsterland
Pferdeauktionen

Edles Blut aus Oldenburger Gestüten

Auktion in Vechta. Viele Oldenburger Pferde wechseln den Besitzer. Rund 4.500 Fohlen werden jährlich im Oldenburger Münsterland geboren, die besten machen Karriere im Sport oder in der Zucht.

© LL-Foto
Sanddornanbau im Gefängnis

Vitaminbomben hinter Gittern

Ungewöhnliche Resozialisierungsmaßnahme: Im Frauengefängnis von Vechta bauen Inhaftierte Sanddorn an. Aus den Früchten wird Marmelade, Schnaps oder Tee produziert.

© Janina Gründemann / mediavanti.de
Preisgekrönter Floristen-Nachwuchs aus dem Oldenburger Münsterland

Ein starkes Team

Deutschlands beste Nachwuchsfloristinnen lernen bei "Schouten Blumen und Pflanzen" in Cloppenburg. Wir haben die Ausbilder gefragt, wie erfolgreiche Nachwuchsförderung bei ihnen aussieht.

© Yves Sucksdorff / Fleurop