Feste und Feiern

Stoppelmarkt in Vechta

Stoppelmarkt in Vechta: ein Gefühl, eine Tradition und ein Spektakel. Rund 800.000 Menschen kommen Jahr für Jahr zum "Fest der Feste".

So, wie das Fest auf der Westerheide Tradition hat, so ist es auch mit dem alljährlich vor Stoppelmarkt stattfindenden Fußballspiel zwischen der Betriebssportgemeinschaft der Stadt-/des Landkreises Vechta, einer Auswahl der Stoppelmarktbeschicker und einem Team aus ehemaligen Profifußballern. In jedem Jahr findet das Spiel zu Gunsten eines caritativen Zweckes am Dienstag vor der Eröffnung des Stoppelmarktes um 19 Uhr auf dem Sportplatz der Ludgerusschule (Schulzentrum Nord) statt.

Das Stoppelmarkttreiben beginnt am Donnerstag um 16.30 Uhr (Marktbeginn: ca. 18.30 Uhr) mit einem großen Festumzug mit Motivwagen, Musikkapellen und Fußgruppen, der vom Stadtzentrum zum Marktgelände führt – Karnevalsatmosphäre in Vechta! Gegen 18.30 Uhr wird dann der Stoppelmarkt beim Amtmannsbult, an historischer Stelle, denn hier wurde früher das Marktgericht abgehalten, durch den Bürgermeister der Stadt Vechta eröffnet. Danach geht's dann so richtig los...

Am Freitag und Samstag beginnt der Stoppelmarkt jeweils um 13 Uhr.

Besonders für Familien interessant: Die "Happy-Hour" von 14 bis 16 Uhr am Freitag – 1 x zahlen, 2 x fahren.

Außerdem lädt die Stadt Vechta am Freitag ab 15 Uhr zum Seniorennachmittag in Kühlings Niedersachsenzelt ein. Dort begrüßen die Traditionsfiguren Jan und Libett und die Mitglieder des Marktausschusses alle Gäste. Es gibt Lebkuchenherzen, Getränke und Live-Musik. Alle Seniorinnen und Senioren aus dem Stadtgebiet Vechta können dort in netter Gesellschaft die Kirmesatmosphäre genießen.

Am Sonntag um 10 Uhr wird Pfarrer Ellinghaus in der großen Niedersachsenhalle auf dem Marktgelände einen Gottesdienst abhalten – wohl auch aufgrund seiner besonderen Atmosphäre hat dieser Gottesdienst in den zurückliegenden Jahren mehr und mehr Zulauf gefunden.

Am Montag beginnt bereits gegen 7 Uhr der traditionelle Pferde- und Viehmarkt, der neben den Händlern aus nah und fern auch sehr viele Schaulustige anzieht: Hier werden Geschäfte noch per Handschlag besiegelt, und wer gern einmal das Vechtaer Plattdeutsch hören möchte, sollte diesen Markttag nicht versäumen. Ebenfalls am Montag gibt die Stadt Vechta im Festzelt Kühling alljährlich einen Empfang.

Am letzten Markttag, dem Dienstag, (Marktbeginn: 13 Uhr), gibt es im Rahmen eines Familientages bis 18 Uhr überall auf dem Stoppelmarkt ermäßigte Preise. Den Abschluss des Stoppelmarktes bildet dann um 22 Uhr ein großes Brillant-Höhenfeuerwerk.

Weitere Informationen zu den Attraktionen, zum Programm und den Öffnungszeiten finden Sie online oder in der Tagespresse.

Do, 15. August 2019

16:30 Uhr

Do, 15. August 2019  |  16:30 Uhr

Fr, 16. August 2019  |  13:00 Uhr

Sa, 17. August 2019  |  13:00 Uhr

So, 18. August 2019  |  10:00 Uhr

Mo, 19. August 2019  |  7:00 Uhr

Di, 20. August 2019  |  13:00 Uhr

Stoppelmarkt
Stoppelmarkt
49377 Vechta, Stoppelmarkt