Laheniederung

Südlich des Küstenkanals liegt die Laheniederung. Der Grünlandbereich hat sich zu einem Brut- und Rastgebiet für hochgradig gefährdete Vogelarten, wie zum Beispiel Eisvogel, Großer Brachvogel, Bekassine, Kiebitz und Uferschnepfe entwickelt. Vorteilhaft für die Vogelwelt ist auch eine ehemalige Klärschlammdeponie südöstlich von Ahrensdorf.

Das Gebiet (34 ha) ist seit 2000 FFH-Gebiet (Flora-Fauna-Habitat).

Kontakt

Laheniederung
Region: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre
Telefon: (0 44 71) 15-0