Burgen-Tour (große Runde)

Sehenswertes

Dinklage

- die Burg Dinklage zählt zu den ältesten Wasserburganlagen im Oldenburger Münsterland

- Burgkapelle stammt aus dem 19. Jahrhundert; Ausstellung zu Kardinal von Galen in der Burgmühle

- Burgwald mit 27 ha großem Wildgehege mitten im Landschaftsschutzgebiet

- Schweger Mühle, Dauerausstellung „Vom Korn zum Brot“ und Getreidelehrpfad; Fachwerksiedlung Bussjans Hof

Bakum

- Gut Daren, seit 1432 als Standort einer Burg belegt

Vechta

- die mittelalterliche Burganlage „Castrum Vechtense“ im Zitadellenpark gelegen; Museum Vechta

- Gut Füchtel

- Gut Welpe mit 18-Loch-Golfplatz

Lohne

- Industriemuseum Lohne

- Gut Brettberg mit alerischen 18-Loch-Golfanlage

- Wasserburg Hopen

-  Waldspielplatz Rehwiese, Waldlehrpfad für Kinder

Auf dem Rückweg:

Quakenbrück

- das einzig erhaltene Stadttor Quakenbrücks „Hohe Pforte“,

- historische Altstadt

- die ehemalige Burg- und Wehranlage Gut Vehr; heute Veranstaltungsort mit Swingolfanlage

  • 86,9km

  • 5,50h

  • Dinklage: Parkplatz beim Burgwald (1. Parkplatz links in der Burgallee) oder Vechta: Parkplatz am Museum Vechta (Zitadelle 15)

Downloads