Japanischer Garten

Grüne Perle mit asiatischem Touch

Von einer Fernostreise brachte Josef Meyer 1972 die Idee eines Japanischen Gartens in den Nordwesten. Ihre Philosophie – klare Strukturen, eine eher zurückhaltende Bepflanzung – gefiel ihm so sehr, dass er vor der Haustür in Mühlen begann, ganze Landschaften im japanischen Stil anzulegen. Heute gibt es hier unter anderem einen Moos-, einen Tee- und einen Zen-Tempelgarten. Für einen Besuch des 7.000-qm-Geländes sollte man sich reichlich Zeit mitbringen. 

Info

Japanischer Garten
Familie Meyer
Hufeisenstraße 3
49439 Mühlen
Telefon 0 54 92 / 12 29