14März—  20:00 Uhr

Theater und Bühne

"Günther, der Treckerfahrer"

Radio-Satiriker Dietmar Wischmeyer alias "Günther, der Treckerfahrer" lädt zur "Jahreshauptversammlung 2020" ein.

Für das leibliche Wohl muss jeder selbst sorgen.

Tagesordnungspunkte:
– Kritik des aktuellen politischen Geschehens
– Lob des Landlebens und seiner kaputten Gestalten
– Hinweise auf Veranstaltungen (Schützenfest, Vatertag, Geburtstage etc.)
– Gedenken der Verstorbenen und Ausblick auf kommende Beerdigungen
– Rückblick mit Lichtbildervortrag
– Nennung der Förderer und Mitglieder-Ehrung
– Verschiedenes

Den musikalischen Rahmen des unterhaltsamen Abends gestaltet das beliebte European Sound Machine Orchestra unter der Leitung von Heinz Vukovar.

Der einmalige Mitgliedsbeitrag kann an den bekannten Vorverkaufsstellen entrichtet werden.

Günther und Niedersachsen, das ist wie Grünkohl und Pinkel, Gülle und Grundwasser, eben wie Land und Leute. Seit dreißig Jahren berichtet der Treckerfahrer aus Politik und Gesellschaft und hat den norddeutschen Menschenschlag wie kaum ein anderer in seiner ganzen Großartigkeit charakterisiert. Endlich, nach so langer Zeit im Radio, kommt er mit einer kompletten Bühnenshow zu den Menschen aufs Land. Einladung zur "Jahreshauptversammlung" heißt es dann. Wer diese typische Veranstaltungsform aus der Welt der Vereine kennt, wird an Günthers Version seinen besonderen Spaß haben. Für alle anderen ist es eine völkerkundliche Grenzerfahrung.

Munter Bleiben!

Sa, 14. März 2020

20:00 Uhr

Rasta Dome
Pariser Straße 8
49377 Vechta

ab 29 Euro