Konzerte und Festivals

30. Musikfest Bremen 2019: Jesu meine Freude

Auf den Spuren von Bach.

30. Musikfest Bremen: Auf den Spuren von Bach in Friesoythe
Bach-Motetten mit dem französischen Ensemble Pygmalion und seinem Leiter Raphaël Pichon.
Auch zu seinem 30. Geburtstag macht das Musikfest Bremen im Rahmen seiner Gastspiele in der Region erneut in Friesoythe Station. Am Samstag, 31. August, präsentiert das Festival in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Cloppenburg um 20 Uhr in der St. Marien Kirche das französische Vokal- und Instrumentalensemble Pygmalion. Unter der Leitung seines Gründers Raphaël Pichon wandeln die Franzosen auf den Spuren von Johann Sebastian Bach. Unter dem Titel „Jesu meine Freude“ erklingen im Zentrum des Programms die Motetten BWV 225-230 des Komponisten, die als Gipfelwerke ihrer Gattung gelten. Sie sind die Meisterwerke des Chorgesangs schlechthin, die Motetten von Johann Sebastian Bach. Sie erwuchsen aus einer Gattung, die von der Bach-Familie über Generationen gepflegt wurde und die zu Zeiten Johann Sebastians eigentlich schon als antiquiert galt. Doch als ob er noch einmal ein krönendes Gegenexempel kurz vor dem Verblühen der Gattung statuieren wollte, schuf der Komponist mit seinen Motetten Werke, die durch ihre außergewöhnliche Komplexität und Dichte bis heute höchste Anforderungen an alle ausführenden Musiker stellen. Im Jahr 2006 gründete der junge französische Countertenor Raphaël Pichon mit erstklassigen und im Originalklang erfahrenen Instrumentalisten und Choristen das Ensemble
Pygmalion. Mit einer besonderen Vorliebe für das Werk Bachs avancierten Pichon
und sein Ensemble schnell zu einer der am meisten gefeierten Neugründungen auf dem
Gebiet der Alten Musik. Bei der Fachkritik gilt Pichon nach Marc Minkowski als der erste
französische Dirigent, dessen Bach-Deutungen mit denen von Nikolaus Harnoncourt, Philippe Herreweghe und John Eliot Gardiner konkurrieren können. Gerade die kontinuierlich enge Zusammenarbeit zwischen der chorischen und instrumentalen Besetzung mündet bei Pichon in Darbietungen, die in ihrer Verbindung aus freudiger Vitalität und ernster Empfindungstiefe das Publikum begeistern. Beste Voraussetzungen also, um in Friesoythe mit den Motetten den vorauseilenden Ruf als die Bach-Interpreten der Stunde zu untermauern!
FRÜHBUCHER-RABATT: Bis zum 13. April gilt ein Frühbucher-Rabatt von 15% auf alle
Karten in den regulären Preiskategorien. Karten sind erhältlich unter www.musikfestbremen.de sowie in allen bekannten Nordwest Ticket- und Eventim-Vorverkaufsstellen.
Ticket-Service in der Glocke, Telefon 0421/336699.

Sa, 31. August 2019

20:00 Uhr

Kath. Kirche St. Marien
Kirchstraße 2-4
26169 Friesoythe

ab 15 Euro