Film ab!

Klein, aber oho!

Das trifft sich gut: Eltern müssen in Zukunft keine Gebühren mehr für den Kindergartenbesuch ihrer Kleinen bezahlen. Im Oldenburger Münsterland freut man sich über das neue Gesetz, denn hier tut man alles dafür, dass es dem Nachwuchs gut geht.

Über 300.000 Kinder wurden im Jahr 2017 in Niedersachsen in einer Tageseinrichtung wie Kindergärten, Krippen oder Tagesstätten betreut. Besonders für junge Familien ist dieses Thema sehr wichtig, um Privatleben und Karriere erfolgreich managen zu können.

Im Oldenburger Münsterland ist man sich dessen bewusst und bietet allen Eltern ein umfang- und abwechslungsreiches Angebot. Vom Bewegungskindergarten in Damme über die Waldgruppe in Elisabethfehn bis hin zu einem mehrsprachigen Kindergarten in Dinklage werden verschiedene Ansätze in den Einrichtungen verfolgt. Eines haben alle gemeinsam: Das Wohl der Kinder steht an erster Stelle. Wissen, Sicherheit und Orientierung sind Kernbotschaften die im Oldenburger Münsterland den Kleinsten vermittelt werden. So sind sie gut auf ihr weiteres Leben vorbereitet.

Einen Einblick in das breit gefächerte Angebot der Kindertagesbetreuung in den beiden Landkreisen Cloppenburg und Vechta bietet ein neuer Film.

Autor/in: Julia Thieme
Veröffentlicht am 26. Juni 2018
Letzte Aktualisierung am 28. Juni 2018