Partnerschulen

Über den Tellerrand

Viele Schulen im Oldenburger Münsterland pflegen seit Jahren den intensiven Austausch mit Partnerschulen in ganz Europa.

Lohne ↔ Henley-on-Thames
An der Gillotts School ist Schul­uniform angesagt. 22 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lohne haben auf ihrer Fahrt nach Henley-on-Thames kürzlich den englischen Alltag kennengelernt – Ausflüge nach Oxford, London und Windsor inklusive.

Vechta ↔ Jászberény
Schon seit 1988 pflegt das Gymnasium Antonianum Vechta eine rege Partnerschaft mit dem Lehel-­Vezer-Gymnasium im ungarischen Jászberény. Erst im April war eine Schülergruppe aus Ungarn zu Gast in Vechta und erkundete gemeinsam mit dem zehnten Jahrgang ihrer hiesigen Partnerschule das Oldenburger Münsterland.

Dinklage ↔ Telsiai
1995 knüpfte die Förderschule des Kardinal-von-Galen-Hauses erstmals Kontakte zu einer Förder­schule in Litauen. Inzwischen sind die Schülerinnen und Schüler der Telsiai Spezialioji Internatine Mokykla gern gesehene Gäste in Dink­lage, auch der nächste Besuch in Telsiai ist schon in Planung.

Damme ↔ Castellón de la Plana
Im Juni bekam das Gymnasium Damme Besuch aus Spanien. Eine Gruppe Jugendlicher vom Colegio La Magdalena nahe Valencia hatte sich auf den Weg ins Oldenburger Münsterland gemacht, um gemeinsam mit ihren Austauschpartnern die Region zu erkunden.

Saterland ↔ Środa Śląska
Im letzten Herbst besuchten 20 Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule Saterland ihre polnische Partnerschule. Bereits zum 22. Mal ging es nach Środa Śląska. Im Frühjahr folgte der traditionelle Gegenbesuch der Polen in der „Grote Skoule fon't Seelterlound".

Garrel ↔ Bléré
Garrel unterhält seit den 1960er Jahren eine rege Partnerschaft mit der französischen Stadt Bléré. Dass die Oberschule Garrel auch einen Schüleraustausch mit besagter Stadt im Loire-Tal ins Leben gerufen hat, ist da naheliegend. Alle zwei Jahre besuchen die OBS und das Collège Le Réflessoir einander.

Barßel ↔ Deryneia
Im Rahmen des Projekts „Erasmus Plus" haben sechs Schülerinnen der IGS Barßel für einige Tage die Insel Zypern besucht. In Deryneia trafen sie Gleichaltrige aus Litauen, Tschechien und den Niederlanden und diskutierten gemeinsam zum Thema „Umwelt und Zukunft – Erneuerbare Energien".

Cloppenburg ↔ Bergamo
Das Clemens-August-Gymnasium macht sich regelmäßig auf den Weg in die Lombardei. Im italienischen Bergamo besuchen die Cloppenburger Schülerinnen und Schüler das Collegio Vescovile St. Alessandro und unternehmen Tagesfahrten, zum Beispiel ins nahe Mailand.