Bildung

Gute Adressen für den Kopf

Private Hochschule für Wirtschaft und Technik

Die Private Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) ist eine innovative, privat finanzierte Hochschule mit dualen akkreditierten Studiengängen und Standorten in Vechta und Diepholz. Sie geht auf eine Initiative von Repräsentanten der regionalen Wirtschaft zurück, die zum Ziel hatten, jungen Menschen ein herausragendes, praxisorientiertes Qualifizierungsangebot im Nordwesten zu eröffnen. Ihre hochwertigen Bildungsangebote zählen zu den wesentlichen Faktoren zur nachhaltigen Sicherung und Optimierung der Arbeits- und Lebensbedingungen in der Region. Heute kooperiert die seit 1998 staatlich anerkannte Hochschule mit mehr als 200 Unternehmen.

PHWT Standort Vechta, Rombergstr. 40, 49322 Vechta
Tel. 04441 915-0
PHWT Standort Diepholz, Schlesierstr. 13a, 49356 Diepholz
Tel. 05441 992-0
www.phwt.de

Universität Vechta

Die Geschichte der Universität Vechta reicht zurück bis ins Jahr 1830. Sehr bewusst stellt sie heute unter dem Begriff „Transformationsprozesse" relevante Zukunftsfragen der Gesellschaft in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Themenfelder wie Bildung, Altern, sozialer und kultureller Wandel sowie das Leben im ländlichen Raum eröffnen Perspektiven für Forschung und Lehre. Besonders große Aufmerksamkeit widmet die Universität der Förderung des Wissens- und Technologietransfers sowie Unternehmensgründungen aus ihr heraus. Die Universität bietet für Angehörige eine eigenständige Gründungsberatung und Unterstützung für den Start in die Selbständigkeit an.

Universität Vechta, Driverstr. 22, 49377 Vechta
Tel. 04441 15-0
www.uni-vechta.de

Katholische Akademie Stapelfeld

Die 1974 als Heimvolkshochschule gegründete Katholische Akademie Stapelfeld ist eine gemeinnützige katholische Einrichtung für die Erwachsenenbildung. Sie bietet ihre Gastfreundschaft all jenen an, die über sich und die Welt nachdenken, ihre Begabungen entwickeln und ihren Horizont erweitern wollen. Die Bildungsangebote beinhalten Tagungen, Seminare und Vorträge zu Fragen der Philosophie, der Theologie und Spiritualität, der gesellschaftlichen wie persönlichen Entwicklung, der Kommunikation und Interaktion. Hinzu kommen die kulturelle Bildung und ökologische Fragen, denen im 1993 gegründeten Umweltzentrum Oldenburger Münsterland nachgegangen wird.

Katholische Akademie Stapelfeld, Stapelfelder Kirchstr. 13, 49661 Cloppenburg
Tel. 04471 188-0
www.ka-stapelfeld.de

Ludgerus-Werk

Das auf dem alten Möhring'schen Hof in Lohne ansässige Ludgerus-Werk versteht sich als Ort der Bildung und Begegnung. Das umfangreiche und äußerst vielfältige Kursangebot steht jedem Interessierten offen. Wichtig dabei: (Weiter)Bildung wird von den Dozenten nicht als todernste Angelegenheit verstanden, sondern soll vor allem Spaß machen. Ein besonders Angebot ist „Bildung auf Bestellung": Firmen, Clubs oder auch Freundesgruppen, die gemeinsam etwas für ihre Weiterbildung tun wollen, können sich von den Fachbereichsplanern des Ludgerus-Werkes über das Projekt beraten lassen und ihre Aktivitäten anschließend im Team angehen.

Ludgerus-Werk e.V. Lohne, Mühlenstr. 2, 49393 Lohne
Tel. 04442 9390-0
www.ludgerus-werk.de

Steinbeis-Transferzentrum Oldenburger Münsterland

Die Landkreise Vechta und Cloppenburg unterhalten gemeinsam das Steinbeis-Transferzentrum Oldenburger Münsterland (TZOM). Seine Mitarbeiter beraten im Auftrag der Kreise regionale Unternehmen zu technologischen, organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Themen. Das Zentrum initiiert und koordiniert in enger Kooperation mit den Wirtschaftsförderern konkrete Entwicklungsprojekte insbesondere mit kleinen und mittelständischen Betrieben. Sie können zur weiteren Orientierung auf das gesamte Dienstleistungsangebot der Steinbeis-Stiftung zugreifen. Für die Umsetzung der Dienstleistungen stehen sämtliche Steinbeis-Experten zur Verfügung.

TZOM Standort Cloppenburg, Eschstr. 29, 49661 Cloppenburg
Tel. 04471 913498
TZOM Standort Vechta, Ravensberger Str. 20, 49377 Vechta
Tel. 04441 921827
www.tzom.de

 

powered by webEdition CMS