23September—  14:30 Uhr

Vorträge und Lesungen

Tag des Betreuungsrechts

Niedersachsenweiter Tag des Betreuungsrechts

Zum ersten Mal wird die Justiz des Landes Niedersachsen am 23. September 2019 einen „Tag des Betreuungsrechts“ veranstalten. Insgesamt 73 niedersächsische Amtsgerichte, von der Nordsee bis in den Harz, beteiligen sich an diesem Tag, an dem die niedersächsischen Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt stehen sollen. Die Menschen, die bereits mit einer rechtlichen Betreuung zu tun haben und jene, die sich vorsorglich darüber informieren wollen.

Justizministerin Havliza hat den „Tag des Betreuungsrechts“ ins Leben gerufen: „Viel zu oft besteht Unklarheit darüber, welche rechtlichen Folgen die Erkrankung oder Behinderung eines Erwachsenen nach sich ziehen kann. Mancher ist überrascht, wenn Ehepartner oder Eltern eines volljährigen Kindes den Erkrankten nicht ohne weiteres vertreten können. Mit dem „Tag des Betreuungsrechts“ möchten wir erreichen, dass möglichst vielen Menschen in unserem Land die praktische Bedeutung des Betreuungsrechts bekannt wird. Durch die Erteilung einer Vorsorgevollmacht kann in geeigneten Fällen für den Krankheitsfall vorgesorgt und damit jeder weitere Schritt wesentlich erleichtert werden. Übrigens: Jeder kann sich als ehrenamtlicher Betreuer engagieren.“

In Kooperation mit der Betreuungsstelle des Landkreises Vechta und den beiden, im Bezirk des Amtsgerichts Vechta tätigen Betreuungsvereinen, dem Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) Vechta und dem Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) Vechta, wird das Amtsgericht Vechta am Tag des Betreuungsrechts ab 14:30 Uhr Informationen rund um das Betreuungsrecht anbieten.

In Saal 138 werden um 15:00 Uhr Kurzreferate angeboten: Zum Thema „Rechtliche Betreuung - Was ist das?“ wird ein Mitarbeiter der Betreuungsstelle des Landkreises Vechta sprechen, zum Thema „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ gibt es Informationen durch eine Richterin des Amtsgerichts Vechta, die Tätigkeit der Betreuungsvereine stellen Mitarbeiter/innen der beiden Betreuungsvereine vor und zum Thema „Betreuung im Ehrenamt“ wird ein ehrenamtlicher Betreuer von seinen Erfahrungen berichten.

Die Referate werden um 16:30 Uhr noch einmal wiederholt.

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen.

Mo, 23. September 2019

14:30 Uhr

Amtsgericht Vechta Hauptgebäude
Kapitelplatz 8
49377 Vechta