2November—  20:00 Uhr

Konzerte und Festivals

Giora Feidmann, Sergej Tcherepanov - From Classic to Klezmer

Klarinette und Orgel

Giora Feidman kam in Buenos Aires auf die Welt und setzt als einer der erfolgreichsten Klezmer-Musiker die Tradition seiner Familie fort. Er spielte beim Orchester des Teatro Colón in Buenos Aires und als Bassklarinettist beim Israel Philharmonic Orchestra, bevor er Anfang der Siebziger mit seiner Solokarriere begann und nach New York zog. Heutzutage ist er hauptsächlich in Deutschland tätig und wurde in der 80ern hierzulande berühmt, weil er gemeinsam mit Esther Ofarim in Peter Zadeks Inszenierung von Joshua Sobols Ghetto die Hauptrolle spielte und dadurch seine Musik an Bekanntheit erlangte. Zudem wirkte er an der Musik zu dem oscargekrönten Film Schindlers Liste mit.

Ein Stück Musikgeschichte
Aktuell ist der leidenschaftliche Klezmer-Musiker gleich mit mehreren Touren unterwegs und kann mittlerweile als ein lebendiges Stück Musikgeschichte bezeichnet werden, denn schließlich ist es bereits 40 Jahre her, dass er solo mit der Klarinette loszog. Giora Feidman packt das Publikum auf eine ganz besondere Art. Völlig versunken in seiner Musik, geht er in ihr auf und wurde mit so viel Pathos zu einem der wichtigsten Interpreten zeitgenössischer Musik. Sein Anspruch ist so hoch wie die Vielfältigkeit seiner Musik und so gibt es innovative Interpretationen aus den Bereichen Jazz, Tango, Klassik und natürlich des Klezmers zu hören.

Doch nicht bloß auf eigene Faust, sondern auch Seite an Seite vielseitiger Ensembles bringt der Klezmer-König seine Musik auf die Bühne.

Sa, 2. November 2019

20:00 Uhr

Kirche St. Josef
Bült
49661 Cloppenburg

35 Euro