Schemder Bergmark

Die Gemeinde Steinfeld ist die nördlichste Kommune des Erholungsgebietes Dammer Berge. Die Gegend in und um Steinfeld ist von der Natur reich verwöhnt, eine leicht hügelige Landschaft mit ihren waldreichen Gebieten im Süden sowie das typische norddeutsche „platte Land" bieten Ihnen Abwechslung und beste Voraussetzungen für Freizeitaktivitäten.

Vielfältiges Kulturangebot und die weltgrößte geschnitzte Abendmahlplastik

Wer hätte gedacht, dass die Steinfelder Kirche die weltgrößte geschnitzte Abendmahlplastik nach Leonardo da Vinci beherbergt? Aus Lindenholz geschaffen, prägt sie die Pfarrkirche St. Johannes Baptist im Ortskern. Doch nicht nur sakrale Kunst macht die Gemeinde sehenswert, auch zahlreiche kleinere Ausstellungen laden Sie in die Vergangenheit ein.

Pferde wohin das Auge reicht

Markante Zeichen der Gemeinde sind neben dem "Dicken Stein", einem Kriegerehrenmal im Ortskern Steinfelds, die zahlreichen bunt bemalten Pferde. Die Reisportlegenden Alwin und Paul Schockemöhle haben den Ortsteil Mühlen berühmt gemacht. Hier dreht sich alles um die edlen Vierbeiner, besonders zu erwähnen sei hier das sagenumwobene Dressurpferd Totilas. Kein Wunder, dass sich auch das Reitsportgeschäft Schockemöhle in Mühlen etabliert hat.

Landschaftlich abwechslungsreich

Nicht nur die weitläufigen Waldgebiete machen Steinfeld für Wanderungen attraktiv, auch das Lehmder und Steinfelder Moor bieten sich dafür an. Besonders zu empfehlen ist der Aufstieg auf den Aussichtsturm am Mordkuhlenberg, nicht weit entfernt von dem Erholungszentrum Schemder Bergmark mitten in der Dammer Schweiz. Nicht nur die herrliche Aussicht macht den Aufstieg lohnenswert auch die Räuber vom Mordkuhlenberg warten hier auf Sie. Selbstverständlich können Sie auch mit dem Fahrrad die Umgebung auf den ausgebauten Radwegen erkunden, eine kostenfreie Karte dazu ist erhältlich.

Kontakt

Schemder Bergmark
Zum Schemder Bergmark
49439 Steinfeld
Region: Erholungsgebiet Dammer Berge
Telefon: 0 54 91 / 99 66 67
info‎@‎dammer-berge.de
www.dammer-berge.de

powered by webEdition CMS