© Verbund Oldenburger Münsterland
© Verbund Oldenburger Münsterland
© Verbund Oldenburger Münsterland
© Verbund Oldenburger Münsterland

Garrel-Beverbruch - Hofgarten mit Weitblick

Empfangen wird der Gartenbesucher von mächtigen Eichenbäumen im Einfahrtsbereich des Bauernhofes von Maria und Franz-Josef Faske. Die Bäume wurden bereits 1927 gepflanzt, um das landwirtschaftliche Gehöft vor allzu heftigen Westwinden zu schützen.

Vor gut 15 Jahren begann nach und nach die gärtnerische Umgestaltung des gebäudenahen Hofraumes und der daran anschließenden Kuhweide. Auf etwa 3.000 m² entstanden verschiedenste Gartenräume in sowohl beschatteten wie auch freien sonnigen Lagen, wobei der ländliche Charakter mit einer großen Obstbaumwiese und Gemüsegarten erhalten blieb. Farbtupfer setzen unter anderem die heimische Feuerlilie, der farbenfrohe Phlox und die prächtig blühenden Hortensiensträucher.

Vom Garten öffnen sich immer wieder weitläufige Blicke in die umliegende Landschaft. Zwischen dem Zwitscher Eck und der Hühnerweide gibt es für den Besucher einige Überraschungen zu entdecken. Bei Familie Faske gilt: "Gern schnack wi uck platt mit jau."

Weitere Informationen

  • Barrierefrei
  • Bus-Parkplatz
  • Kaffee und Kuchen auf Anfrage
  • Hunde erlaubt (an der Leine)
  • Gruppenführungen (2-40 Pers.)

Eintritt: 2,- €

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Vereinbarung.

Kontakt

Garrel-Beverbruch - Hofgarten mit Weitblick
Beverbrucher Damm 73
49681 Garrel-Beverbruch
Region: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre
Telefon: (0 44 74) 2 72

powered by webEdition CMS