Friesoythe - St. Marien Pfarrkirche

Die heutige Pfarrkirche St. Marien, gelegen im Zentrum der wohl im 13. Jahrhundert gegründeten Stadt Friesoythe, hatte schon im Spätmittelalter eine Vorgängerin, die ebenfalls der Jungfrau Maria gewidmet war. Vermutlich in der Reformationszeit erlangte der Seelsorgebezirk faktisch seine Selbständigkeit gegenüber der Mutterpfarrei Altenoythe. In der Zeit der Rekatholisierung wurde die Abtrennung 1619 offiziell vollzogen.

Der Westturm stammt vom Vorgängerbau (1885/1886 Johann Bernhard Hensen, Sögel). Die 1908 bis 1910 von H. Flügel, Bremen erbaute Pfarrkirche ist eine neugotische Stufenhalle. Die Konstruktion ist ein weiter, von acht Säulen getragener Zentralraum mit Sterngewölbe. Die Kirche hat ein bemerkenswerte Ausstattung, darunter das Triumphkreuz (um 1400) und zahlreiche Figuren aus der Jöllemann-Werkstatt aus dem 18. Jahrhundert.

Der Backsteinbau bietet ca. 600 Personen Platz.

Weitere Informationen

Folgende Führung können Sie bei uns buchen:

  • Die St. Marien-Kirche in Friesoythe

Öffnungszeiten

täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Kontakt

Friesoythe - St. Marien Pfarrkirche
Kirchstraße 1a
26169 Friesoythe
Region: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre
Telefon: (0 44 91) 92 89 10
Fax: (0 44 91) 92 89 11
pfarramt@stmarienfriesoythe.de
www.stmarienfriesoythe.de

powered by webEdition CMS