Friesoythe-Neuscharrel - St. Ludger Kirche

Neugotischer Backsteinbau mit Turm vom Baumeister J. B. Hensen aus Sögel 1866 erbaut.
Reichhaltige Innenausstattung.

Wegen der weiten Entfernung zur Pfarrkirche in Scharrel erhielt die Siedlung Neuscharrel, die nach einer verheerenden Feuersbrunst in Scharrel 1821 im Süden der Scharreler Mark gegründet wurde, 1857 zunächst eine Notkirche. Bereits zwei Jahre später erfolgte die Abpfarrung von Scharrel. Außer dem Kirchdorf gehören die Siedlung Achterhörn und der Wohnplatz Heetberg zur Pfarrei. Die Pfarrkirche bietet 268 Personen Platz.

Weitere Informationen

Führungen nach Absprache möglich.

Öffnungszeiten

täglich

Kontakt

Friesoythe-Neuscharrel - St. Ludger Kirche
Alte Hauptstraße 14
26169 Friesoythe-Neuscharrel
Region: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre
Telefon: (0 44 93) 2 09

powered by webEdition CMS