Friesoythe-Markhausen - Galgenbergssand

Nördlich von Markhausen liegt dieser fast 300 ha große Forst, überwiegend aus Nadelbaumbeständen. Das Gebiet erfüllt wichtige Funktionen für den Klima- und Bodenschutz sowie für das Landschaftsbild. Es bestehen gute Möglichkeiten zu ausgedehnten Wanderungen auf ruhigen Waldwegen.

Weitere Informationen

Anfahrt: Markhausen, Osttangesdamm

Kontakt

Friesoythe-Markhausen - Galgenbergssand
Region: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre
Telefon: (0 44 79) 94 70 36
Mobil: (01 71) 5 85 72 54
Fax: (0 44 79) 94 70 37
dierkes@arenberg-meppen.de
www.arenberg-meppen.de/

powered by webEdition CMS