Emstek-Garthe - Seerosenschlatt

Das Seerosenschlatt liegt in einem bewegten Dünengelände westlich von Engelmannsbäke, umgeben von einem kleinen Birken- und Moorwald, unweit der Kokenmühle. Das 70 x 100 m große Schlatt ist eine nacheiszeitliche Auswehmulde mit Flachmoorentwicklung. Die weiße Seerose hat sich hier angesiedelt. Wegen des moorigen Untergrundes darf das Biotop nicht betreten werden. Als Lebensraum für viele gefährdete Pflanzenarten steht es unter Naturschutz.

Weitere Informationen

Anfahrt mit dem Fahrrad: Garthe, Im Garther Feld (L 870), Kokenmühlenweg

Kontakt

Emstek-Garthe - Seerosenschlatt
Region: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre
Telefon: (0 44 35) 93 07 0
Fax: (0 44 35) 93 07 55
Poststelle@nfa-ahlhorn.niedersachsen.de
www.landesforsten.de/Niedersaechsisches-Forstamt-Ahlhorn.226.0.html

powered by webEdition CMS