© skeeze / pixabay.com

Lust auf Bewegung

Mit Schwung durchs Oldenburger Münsterland

Wenn auf den letzten Metern der Applaus alles andere übertönt, die Ziellinie langsam in Sicht kommt, wird Laufen zum Erlebnis. Im Oldenburger Münsterland gibt es zahlreiche Laufveranstaltungen und jede hat ihren eigenen Charme. Wir haben die wichtigsten zusammengstellt.

Laufevents 2019

 

Januar

„RUND UM DEN BOMHOF" am 12.01. in Langförden
Strecken: 6 und 11 km, Halbmarathon
Kontakt: SV BW Langförden, Ralph Siemer, Tel. (0 44 47) 83 39, ralph@svbw-langfoerden.de

März

BAKUMER FRÜHJAHRSLAUF
Strecken: 5, 10 und 20 km
Kontakt: Schwarz-Weiß Bakum, Wilfried Hoping, Tel. (0 44 41) 8 43 40, wilfried.hoping@ewetel.net

April

RUND UM DIE THÜLSFELDER TALSPERRE am 28.04.
Strecken: 5 und 10 km
Kontakt: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre, Tel. (0 44 71) 1 52 56, info@thuelsfelder-talsperre.de

Juni

REMMERS HASETAL MARATHON DES VFL LÖNINGEN am 22.06.
Strecken: 5 km, 10 km, Halbmarathon, Marathon, Staffelmarathon, Walking und Nordic Walking (über 5 km), Special-Olympics-Lauf (über 1.800 m) sowie Nachwuchsläufe über 300 m und 1.800 m
Kontakt: VfL Löningen, Tel. (0 54 32) 59 89 48, marathon@vfl-loeningen.de, Homepage: www.remmers-hasetal-marathon.de

MISSIONSLAUF VISBEK am 9.06.
Strecken: 5,6 und 10,6 km, Halbmarathon
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Vitus, Visbek, Tel. (0 44 45) 9 69 60

VOBA SUMMER RUN VECHTA am 24.06.
Strecken: 1 km (Kinder), 5 und 10 km, Halbmarathon
Kontakt: www.volksbanken-laufcup.de

Juli

KÜSTENKANALLAUF KAMPE am 5.07.
Strecken: 5,5, 11 und 22 km
Kontakt: Kickerclub Ikenbrügge, Tel. (0 44 91) 22 46, kronekh@web.de

VOLKSLAUF „RUND UM DIE DERSABURG" am 21.07.
Strecken: 3,5, 5 und 10 km
Kontakt: SV Handorf-Langenberg, Tel. (0 54 94) 16 56, info@sv-handorf-langenberg.de

August

TRIATHLON THÜLSFELDER TALSPERRE
Strecken: 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen / 1 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen
Kontakt: Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre, Tel. (0 44 71) 1 52 56, info@thuelsfelder-talsperre.de

STEINFELDER SOMMERLAUF
Strecken: 2,5 km pro Runde
Kontakt: Gemeinde Steinfeld, Tel. (0 54 92) 8 60, info@steinfeld.de

DAMMER STADTLAUF am 16.08.
Strecken: 3,3 und 10 km, Kindergarten-, Schüler- und Staffellauf
Kontakt: OSC Damme e.V., Tel. (0 54 91) 48 92, stadtlauf@osc-damme.de

BARßELER HAFENFESTLAUF am 23.08.
Strecken: 5 und 10 km
Kontakt: Gemeinde Barßel / STV Barßel, Tel. (0 44 99) 810, info@barssel.de

MOOR-MARATHON GOLDENSTEDT
Strecken: 3 und 9 km, Halbmarathon, Marathon, Kinder- und Jugendläufe
Kontakt: Förderverein Goldenstedter Moor, Tel. (0 44 44) 27 60, info@moormarathon.de

September

FREIMARKTSLAUF GARREL am 14.09.
Strecken: 5 und 10 km
Kontakt: BV Garrel, Ulli Reinelt, Tel. (01 70) 4 40 99 85

CITYLAUF CLOPPENBURG
Strecken: 2, 6 und 10 km, Kinderlauf
Kontakt: Stadt Cloppenburg, Fabienne Hegger, Tel. (0 44 71) 18 51 38, hegger@cloppenburg.de

Oktober

OSTERFEINER DÜMMERLAUF
Strecken: 6,6, 10 und 18 km, Kinderlauf
Kontakt: SW Osterfeine 1925 e.V., Tel. (0 54 91) 75 66, sw.osterfeine@t-online.de

LINDERNER KIRMESLAUF
Strecken: Kurzstrecken für Kinder und Jugendliche
Kontakt: Gemeinde Lindern, Tel. (0 59 57) 9 61 00, gemeinde@lindern.de

WELPER WALDLAUF
Strecken: 5 und 10 km, Halbmarathon
Kontakt: Rotaract Club, Vechta-Diepholz

November

DAMMER CROSSLAUF
Strecken: 4,7 und 10 km
Kontakt: OSC Damme e.V., Tel. (0 54 91) 48 92, geschaeftsstelle@osc-damme.de

Dezember

DINKLAGER ADVENTSLAUF
Strecken: 5,5 und 11 km, Kinder- und Schülerläufe, Rollstuhl- und Handbikerennen
Kontakt: Burgläufer Dinklage, Tel. (0 44 43) 50 70 50-0, kontakt@lauftreff-dinklage.de

HEILIGABENDLAUF „RUND UM DEN DÜMMER" am 24.12.
Strecken: 9 und 18 km
Kontakt: OSC Damme e.V., Tel. (0 54 91) 48 92, geschaeftsstelle@osc-damme.de

MÜHLENER SILVESTERLAUF am 31.12.
Strecken: 3, 6 und 10 km
Kontakt: SV Grün Weiß Mühlen, kontakt@gw-muehlen.de

INTERNATIONALER SILVESTERLAUF am 31.12.
„Rund um die Thülsfelder Talsperre"
Strecken: 1, 2, 5 und 10 km
Kontakt: SV Molbergen, Tel. (0 44 75) 94 19 35, svmolbergen-la@web.de

Löningen hat einen Lauf!

Zum 17. Hasetal-Marathon werden rund 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet.

Löningen. Die ersten Kilometer geht es noch recht leicht. Erstmal richtig in Gang kommen, den eigenen Rhythmus und die passende Gruppe finden. Nicht von der Euphorie verleiten lassen, ein zu hohes Tempo einzuschlagen. Später dann läuft es sich tatsächlich wie von selbst – bis es hier und da zu zwicken beginnt, bis die Schritte langsam schwerer werden. Nun setzt das Kopfkino ein und mentale Stärke ist gefragt. Durchhalten! Zwischenziele setzen! Die Anfeuerung mitnehmen auf die nächsten Meter. Nein, ein Marathonlauf ist kein Kinderspiel. Eher eine über viele Stunden anhaltende Überwindung. Aber eine, die sich lohnt. So sagen es die Läufer, wenn sie – erschöpft, aber glücklich – durchs Ziel gekommen sind.
In Löningen schlägt das Läuferherz des Oldenburger Münsterlandes. 2003, im hundertsten Jahr nach der Vereinsgründung, hat der örtliche VfL hier erstmals rund 1.400 Marathonis auf die klassischen 42,195 Kilometer geschickt – auf Initiative der drei Ideengeber Heiko Piossek, Thomas Lüken und Wolfgang Alde. Aus ihrem „verrückten Plan" ist inzwischen ein nicht nur in der bundesweiten Läuferszene bekanntes Spektakel geworden. Heute kümmert sich ein großes Organisations-Team um die Planung und Realisation der Veranstaltung, die im Übrigen weit mehr zu den bieten hat, als „nur" den Marathon.
Der Termin liegt immer auf dem vier Junisamstag, 2019 also auf dem 22. Juni. Erwartet werden abermals rund 3.000 Teilnehmende. Auf dem Programm stehen Strecken für Einzel- und Teamläufer über fünf und zehn Kilometer, ein Halbmarathon, Schülerrennen und ein Special-Olympics-Lauf. In diesem Jahr kommt bei der 17. Auflage erstmals ein Bambini-Lauf für die ganz Kleinen hinzu. Hier liegt die Streckenlänge bei 300 Metern. Startberechtigt sind alle Kinder der Geburtenjahrgänge 2014 und jünger. Im Unterschied zu allen anderen Läufen wird bei den Bambini auf die Zeitmessung verzichtet. So ist das Marathon-Ereignis tatsächlich ein sportlicher Spaß für die ganze Familie. Er findet seinen Abschluss mit der traditionellen Marathon-Night im Zielbereich und einem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen.
Die Langstreckler durchqueren nach dem Start um 17 Uhr das große Waldgebiet der Werwer Fuhren und die vielfältigen Geestflächen auf beiden Seiten des Flüsschens Hase. Rund die Hälfte des beim Marathon zwei Mal zu durchlaufenden Rundkurses folgt dem bekannten Hasetal-Radwanderweg. An vielen Stellen am Wegesrand sind Verpflegungsstände aufgebaut. Musik- und Tanzgruppen sorgen für Stimmung und Anschub. An der Schelmkapper Brücke kümmert sich in diesem Jahr sogar erstmals die Messdienerschaft St. Vitus Löningen um die Motivation der Läuferinnen und Läufer.
„Wir freuen uns sehr, dass sich der Hasetal-Marathon zu einer richtigen Leuchtturm-Veranstaltung der Region entwickelt hat", betont Jan Kreienborg, Geschäftsführer des Verbundes Oldenburger Münsterland, der das Event gemeinsam mit einer Vielzahl regionaler Partner seit Jahren unterstützt. Namensgeber ist das ortsansässige, in der Baustofftechnik agierende Unternehmen Remmers. Zudem gehört der Hasetal-Marathon zur nordwestdeutschen Laufserie der Öffentlichen Oldenburg.

© Heinz Benken