Aktiv und sportlich im Grünen

Lauf die Plätze, fertig, los!

© Pavel1964 / iStockphoto

Die Atmung ist gleichmäßig, der Körper hat seinen eigenen Rhythmus gefunden. Eben noch war der Blick nach innen gerichtet, jetzt löst er sich, wandert durch die Gegend und entdeckt die Schönheit der gewählten Strecke. Der Geist entspannt sich, der Weg ist das Ziel.

Fit bleiben, den Körper spüren, Grenzen überschreiten oder einfach Spaß an der Bewegung – es gibt viele Gründe sportlich und aktiv zu sein. Im Oldenburger Münsterland kommt mindestens einer noch dazu: Die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren ruhigen Nebenstrecken, ab und an sanfte Steigungen inklusive, begeistern Läufer, Radler und Wassersportler. Auch Inline Skater wissen die gute Wegequalität zu schätzen. Nicht nur bei den zahlreichen Laufevents merkt man: Diese Region ist immer in Bewegung.

Lust auf Bewegung

Mit Schwung durchs Oldenburger Münsterland

Laufen als Erlebnis

© skeeze / pixabay.com

Wenn auf den letzten Metern der Applaus alles andere übertönt, die Ziellinie langsam in Sicht kommt, wird Laufen zum Erlebnis. Im Oldenburger Münsterland gibt es zahlreiche Laufveranstaltungen und jede hat ihren eigenen Charme. Wir haben die wichtigsten zusammengstellt.

Paddel und Pedal

Abwechslungsreiche Touren

Die Station hat unmittelbare Wasserwegverbindungen zu den Stationen in Barßel, Stickhausen und Rhauderfehn. Von hieraus können Sie die typischen Klappbrücken, Schleusen und Mühlen per Rad oder Kanu erkunden.

Hier mieten, dort abgeben. Oder anders – eine Richtung per Boot, die andere per Rad.

Ein abwechslungsreiches Angebot wartet auf Sie

Wo soll es heute hingehen?

Der Ball ist jung!

Eines von Deutschlands größten Fußballturnieren für E-Jugendliche findet im Oldenburger Münsterland statt.

© Verbund Oldenburger Münsterland
Per Rad auf der 3-Seen-Route

Seen wir mal …

Für Radwanderer gibt es eine Vielzahl von Strecken im Oldenburger Münsterland. Eine der schönsten ist die 3-Seen-Route. Wolfgang Stelljes ist sie abgefahren.

© Wolfgang Stelljes
Wassersport

Verbündet mit Ebbe und Flut

Das Oldenburger Münsterland ist Wasserland und ein Paradies für Kanuten. Unser Autor hat sich auf Paddeltour mitten durch Schilf und Sumpf begeben und sich durchs Oldenburger Wasserland treiben lassen.

Vechta

Ein Tag mit der Familie

Mit Kind und Kegel in der Kreisstadt. Was man da so machen kann ...

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Auf neuen Wegen

Natur- und Erlebnispfade im Oldenburger Münsterland

Entspannen, Spielen, Lernen und Sport treiben gleichzeitig – das geht nicht? Auf den Natur- und Erlebnispfaden im Oldenburger Münsterland werden Wanderungen zu Erlebnissen für alle Sinne!

© Touristinformation Barßel-Saterland
(Boxen-)Stop and go!

Die Region erradeln - auf der Boxenstopp-Route

Nicht per Anhalter durch die Galaxis, sondern "per Stopp durch die Region" - so könnte das Motto der Boxenstopp-Route lauten, die Fahrradfahrern die Highlights der Region nahebringt.

© malopo / Stockwerk2
Rasta-Boss Stefan Niemeyer

„Der Sport bietet Identifikation“

Mehr als nur ein Sport: Clubchef Stefan Niemeyer erklärt, warum Rasta Vechta zum Aushängeschild und Stolz des Oldenburger Münsterlands werden konnte.

© Tino Trubel / vec-foto.de