Zwischen Moor und Geest

Naturlandschaften voller Überraschungen

© Willi Rolfes

Die Natur des Oldenburger Münsterlandes könnte vielfältiger nicht sein. Weitläufige Geest- und Moorlandschaften wechseln sich ab mit sattgrünen Wiesen und idyllischen Wäldern, durchzogen von Flüssen und Seen. Im Barfußpark Harkebrügge gehen Besucher auf Tuchfühlung mit der Natur und bei einem Spaziergang durch das malerische Markatal können sie einfach mal die Seele baumeln lassen.

Im Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn lernen sie allerhand über die Geschichte der Hochmoore und an Bord des „Seelter Foonkieker" begeben sie sich auf Entdeckungsreise durch das Saterländer Westermoor. Und das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf die Naturerlebnisse im Oldenburger Münsterland.

Geocaching

Der (Um-)Weg ist das Ziel

Wer noch nichts von der modernen Art der Schnitzeljagd gehört hat, sollte es bei einem Besuch im Oldenburger Münsterland unbedingt ausprobieren.

Natur im Oldenburger Münsterland

Kranichtanz und mystische Moore

Im Moor

Dem Mythos auf der Spur

Geheimnisvoll und gespickt mir Rätseln - so empfinden viele Menschen das Moor. Im Oldenburger Münsterland finden sich viele Gelegenheiten, sich ein neues Bild von dieser Landschaft zu machen.

© malopo / Stockwerk2 Agentur für Kommunik
Kraniche in Goldenstedt

Das große Flattern

Bei Goldenstedt legen die Kraniche auf ihrem Flug in wärmere Gefilde einen Zwischenstopp ein. Es lohnt sich, die zweitgrößten Zugvögel dabei zu beobachten und en passent auch einen Blick ins Moor zu werfen.

© Willi Rolfes
Auf neuen Wegen

Natur- und Erlebnispfade im Oldenburger Münsterland

Entspannen, Spielen, Lernen und Sport treiben gleichzeitig – das geht nicht? Auf den Natur- und Erlebnispfaden im Oldenburger Münsterland werden Wanderungen zu Erlebnissen für alle Sinne!

© Touristinformation Barßel-Saterland