Entdecken und Genießen

Vielfalt erleben im Oldenburger Münsterland

© malopo / Stockwerk2

Ob entspannt allein, romantisch als Paar oder abenteuerlustig mit der ganzen Familie – die 23 Gemeinden des Oldenburger Münsterlandes haben für alle Aktivurlauber, Kulturfreunde, Wellnessliebhaber, Sportskanonen, große und kleine Entdecker das passende Freizeitprogramm parat. Überraschungen inklusive.

Denn wer hätte gedacht, dass man hier Zeuge eines spektakulären Naturschauspiels werden kann, wenn Zehntausende Kraniche in einer der wertvollsten Moorlandschaften Deutschlands Rast machen? Dass es auch mitten im Nordwesten eine Karnevalshochburg gibt, in der zur fünften Jahreszeit alles Kopf steht? Dass hier eines der ältesten Freilichtmuseen Deutschlands von Böttchern, Blaufärbern und Zinngießern erzählt? Ein Urlaub im Oldenburger Münsterland macht's möglich.

Guten Appetit!

Süße Früchte, blasse Stangen

Das Oldenburger Münsterland ist eine der wichtigsten Speisekammern Deutschlands. Wer wissen möchte, mit welchen Leckereien die Region zu Tisch bittet, sollte sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise begeben.

© mphillips007 / iStockphoto
Cloppenburg

Ein Tag zu zweit

Mit der oder dem Liebsten in der Kreisstadt

© Ivanko_Brnjakovic / iStockphoto
Cloppenburg

Ein Tag mit der Familie

Mit Kind und Kegel in der Kreisstadt. Was man da so machen kann ...

© malopo / Stockwerk2 | Verbund Oldenburger
Wir sind Wirt

Zum Schanko - ein Gastroprojekt, das seinesgleichen sucht

Stellen Sie sich vor Sie haben sechs Wochen Zeit um 200.000 € einzusammeln, in einem Dorf mit 1.500 Einwohnern. Geht nicht? Geht doch! Die Handorf-Langenberger haben es bewiesen und die Gaststätte „Zum Schanko“ erworben, das Herz ihres Dorf- und Vereinslebens.

© malopo / Stockwerk2
(Boxen-)Stop and go!

Die Region erradeln - auf der Boxenstopp-Route

Nicht per Anhalter durch die Galaxis, sondern "per Stopp durch die Region" - so könnte das Motto der Boxenstopp-Route lauten, die Fahrradfahrern die Highlights der Region nahebringt.

© malopo / Stockwerk2
Pferdeauktionen

Edles Blut aus Oldenburger Gestüten

Auktion in Vechta. Viele Oldenburger Pferde wechseln den Besitzer. Rund 4.500 Fohlen werden jährlich im Oldenburger Münsterland geboren, die besten machen Karriere im Sport oder in der Zucht.

© LL-Foto
Historische Rennräder

"Schön wie eine Skulptur"

Wolfgang Hagemann sammelt historische Rennräder. Seine Leidenschaft für die Maschinen und seine Liebe zum Detail wirken ansteckend. Drei besonders schöne Exemplare schmücken sogar sein Wohnzimmer.

© Wolfgang Hagemann
Am Elisabethfehnkanal

Die Ein-Euro-Schleuse von Osterhausen

Freizeitkapitäne lieben den Elisabethfehnkanal im Saterland. Vier Schleusen gleichen den Höhenunterschied aus. Heinz Rhauderwiek und Freddi Westermann bedienen die in Osterhausen.

© Mediavanti
Segeln auf dem Dümmer

Kids auf Kurs

Sanft und lautlos übers Wasser gleiten, die Stille genießen und dabei Freude haben. Segeln macht’s möglich. Und auf dem Dümmer See lernen die Kids bereits früh, wie das richtig geht.

© segelschule-godewind.de
Kraniche in Goldenstedt

Das große Flattern

Bei Goldenstedt legen die Kraniche auf ihrem Flug in wärmere Gefilde einen Zwischenstopp ein. Es lohnt sich, die zweitgrößten Zugvögel dabei zu beobachten und en passent auch einen Blick ins Moor zu werfen.

© Willi Rolfes
Per Rad auf der 3-Seen-Route

Seen wir mal …

Für Radwanderer gibt es eine Vielzahl von Strecken im Oldenburger Münsterland. Eine der schönsten ist die 3-Seen-Route. Wolfgang Stelljes ist sie abgefahren.

© Wolfgang Stelljes

Mehr Artikel zum
Thema „Entdecken & Erleben”

Nochmaaaal!

Spaß für die ganze Familie

Vögel zwitschern, Blätter rascheln – und dazwischen erklingt unbeschwertes Kinderlachen. Kleine Forscher, große Entdecker und Wasserratten sowieso fühlen sich pudelwohl im Oldenburger Münsterland. Und die Eltern erst! „Dürfen wir schon vorlaufen?" In der freien Natur fällt die Antwort leicht: „Ja, solange wir euch noch sehen können. Viel Spaß!"

Ein grenzenloses Vergnügen

Fahrradfahren im Oldenburger Münsterland

Ein wenig Fahrtwind um die Nase, die Landschaft ist ein Augenschmaus, und schon fährt das Rad wie von selbst. Es gibt keine bessere Art, das Oldenburger Münsterland zu entdecken, als es mit dem Fahrrad zu durchreisen. Ob allein, mit der Familie oder einer Reisegruppe: Radwandern in den Erholungsgebieten ist ein grenzenloses Vergnügen.

Auf Tour

Reisetipps für das Oldenburger Münsterland

powered by webEdition CMS