Leben und Arbeiten in der Stadt Cloppenburg

Ein Ort für die ganze Familie

Familiengerechte Kommune – mit diesem Ehrentitel darf sich in Niedersachsen nur eine Stadt schmücken: Cloppenburg.

Von der landwirtschaftlich geprägten Ackerbürgerstadt zum modernen Wirtschaftsstandort ist es ein weiter Weg. Cloppenburg ist ihn gegangen. Wesentlich trug dazu der Anschluss an die Eisenbahnstrecke zwischen Oldenburg und Osnabrück bei. Er ließ die Stadt, die bereits über eine lange Markttradition verfügte, mehr und mehr zu einer wichtigen regionalen Handelsmetropole werden.

Heute ist Cloppenburg nicht nur Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises, sondern auch einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte im Oldenburger Münsterland. Natürlich stehen agrarwirtschaftliche Erzeugnisse weiterhin hoch im Kurs, aber neben Unternehmen aus der Nahrungsmittelbranche haben sich dank gezielter Wirtschaftsförderungsmaßnahmen auch etliche Großbetriebe und eine solide, konkurrenzfähige Klein- und Mittelindustrie etablieren können.

Überregional bekannt ist das Museumsdorf Cloppenburg. „Mit jährlich rund 280.000 Besuchern ist das bestbesuchte Museum Niedersachsens ein Kulturbotschafter für Stadt und Region", gibt Bürgermeister Wolfgang Wiese zu verstehen. In dem weitläufigen Freilichtmuseum stehen mehr als fünfzig Gebäude aus dem 16. Jahrhundert bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Darunter Bauern- und Handwerkshäuser, Scheunen und Backhaus, Kirche, Schule und sogar ein historischer Dorfkrug – alles originalgetreu aufgebaut und eingerichtet.

Alt und jung – in Cloppenburg geht das gut zusammen. Als erste und einzige Stadt Niedersachsens wurde Cloppenburg 2014 als „Familiengerechte Kommune" ausgezeichnet. Besonderes Lob erhielt die Stadt, weil sie unter Beteiligung wichtiger Akteure Lösungen für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Familien in Cloppenburg erarbeitet hatte. Dass sie sich längst auch einen Ruf als attraktiver Wohnstandort für junge Familien gemacht hat, versteht sich von selbst.

Jünger als die anderen

Daten & Fakten

Einwohner 1
34.581 Einwohner
Einwohner nach Geschlecht
weiblich
männlich
Altersstruktur
unter 18 Jahre
18–25 Jahre
25–45 Jahre
45–65 Jahre
über 65 Jahre
Beschäftigte 2
16.506 Beschäftigte
Beschäftigte nach Geschlecht
weiblich
männlich
Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten
Land- und Forstwirtschaft
Produzierendes Gewerbe
Handel-, Gastgewerbe, Verkehr
Dienstleistungen
Quellen:
1
Komsis Stand: 31.12.2017
2
Komsis Stand: 30.06.2018
3
Jobportal Oldenburger Münsterland, 22.03.2019

Dies & das

Wissenswertes aus Cloppenburg