Textbausteine

Damit Sie Ihre Zugehörigkeit zum Oldenburger Münsterland zeigen können, stellen wir Ihnen hier Textbausteine kostenfrei zur Verfügung.

Imagetexte

Version 1 (lang):

Original mit Potential
Das Oldenburger Münsterland — eine Region, die verblüfft

Lebensader: Die A1 verbindet die Region mit den Städten Bremen und Hamburg im Norden sowie dem Ruhrgebiet im Süden. Nirgendwo in Deutschland kommen Jahr für Jahr mehr Babys auf die Welt als zwischen Oldenburg und Osnabrück. Das Oldenburger Münsterland ist republikweit die kinderreichste Region. Gründe dafür finden sich schnell. Der familiäre Zusammenhalt gehört dazu, religiöse Normen ebenso. So verwundert es nicht, dass das Oldenburger Münsterland auch heute noch eine besonders junge Region ist.

Die Kids werden in eine Region hineingeboren, der es wirtschaftlich hervorragend geht.
Eine Vielzahl von globalen Marktführern und sogenannten Hidden Champions hat hier ihren Firmensitz. Die meisten sind tief in der Gegend verankert und vernetzt. Dennoch empfindet es niemand als Widerspruch, wenn viele von ihnen Außenstellen auf anderen Kontinenten führen. Auslöser für den Aufschwung der Region war die Fertigstellung der Bundesautobahn 1. Seither fühlt man sich in Lohne und Vechta, in Damme, Cloppenburg und den 19 anderen Gemeinden nicht mehr vom Rest der Republik abgekoppelt. Im Gegenteil: Die Lage zwischen den deutschen Seehäfen und dem Ruhrgebiet wurde zum großen Standortvorteil. Die Verkehrsanbindung hat den tiefgreifenden Strukturwandel entscheidend mit angeschoben und die Unternehmen wettbewerbsfähig gemacht.

Die Botschaft lautet: Um sich wie gewünscht entfalten zu können, müssen junge Menschen mit Ambitionen nicht zwangsläufig in große Städte gehen. Auch der ländliche Raum bietet hinreichend Möglichkeiten. Neben der Heimatverbundenheit liegt gerade darin für viele hier Geborene die Motivation, nach ihrer Ausbildung und ersten Berufsjahren in anderen Regionen nach Lohne, Damme oder Friesoythe zurückzukehren.

Nicht zu vergessen der Bereich Freizeit & Tourismus, ebenfalls ein wichtiger Faktor für die positive Entwicklung. Feriengästen bieten sich fünf Erholungsgebiete als attraktive Reiseziele an – jedes mit einem ganz eigenen und unverwechselbaren Profil. Sowohl Radwanderer und Wassersportler als auch Natur- und Kulturfreunde finden hier passende Angebote. Häufig gilt: Wer einmal da war, kommt gern wieder.

Erfahren Sie noch mehr über diese abwechslungsreiche Region unter www.oldenburger-muensterland.de.

Zeichen: 2313 (inkl. Leerzeichen)

Version 2 (kurz):

Die Region Oldenburger Münsterland

23 Städte und Gemeinden der beiden Landkreise Cloppenburg und Vechta bilden das Oldenburger Münsterland im Herzen des Nordwestens. Die Region zählt nicht nur zu den jüngsten Regionen Deutschlands, hier sind vielmehr auch zahlreiche Unternehmen zu Hause, die man hier so nicht vermuten würde. Eine ganze Reihe von global agierenden Unternehmen und Weltmarktführern verteilen sich hier auf zwei Landkreise, die auch wirtschaftlich zu den stärksten Kommunen Deutschlands gehören. Daneben besticht die familienfreundliche Region durch seine vielfältige Landschaft und attraktive Freizeitmöglichkeiten.

Erfahren Sie noch mehr über diese abwechslungsreiche Region unter www.oldenburger-muensterland.de.

Zeichen: 730 (inkl. Leerzeichen)

Version 3:

Leben & Arbeiten

Im Oldenburger Münsterland lässt es sich gut leben. Die Region setzt sich aus 23 Städten und Gemeinden in zwei Landkreisen zusammen und zählt nicht nur zu den jüngsten Regionen Deutschlands, sondern ist auch das Zuhause von zahlreichen international agierenden Unternehmen. Aus diesem Grund zählen die Landkreise Cloppenburg und Vechta auch wirtschaftlich zu den stärksten Kommunen Deutschlands. Nach der Arbeit bietet die Region mit seiner vielfältigen Landschaft und diversen Freizeitangeboten die Möglichkeit abzuschalten.

Freizeit & Erholung

5 Erholungsgebiete, 21 Naturschutzgebiete - wer im Oldenburger Münsterland entspannen will, der hat die Qual der Wahl. Die Region ist bekannt für seine zahlreichen Radwanderwege und Freizeitangebote. An der Thülsfelder Talsperre beispielsweise lässt es sich nicht nur herrlich spazieren, auch für die Kleinsten wird mit dem Tier- & Freizeitpark Thüle einiges geboten. Jung und alt können hier von ihrem Alltag abschalten und den Tag genießen. Das idyllische Hasetal bietet Erholung pur. Einen Fahrradurlaub in dieser Teilregion des Oldenburger Münsterlandes kann man sich sogar ärztlich verschreiben lassen. Die Dammer Berge werden aufgrund ihrer hügeligen Waldgebiete, die sich mit weitläufigen Wiesen und Tälern, Feldern und Weideflächen abwechseln, auch als die Schweiz des Oldenburger Münsterlandes bezeichnet. Durch die Nähe zur Nordsee und dank der vielen Wasserwege ist das Erholungsgebiet Barßel-Saterland ein idealer Standort für einen abwechslungsreichen Familienurlaub. Mit herrlichen Badeseen und Waldgebieten, beschaulichen Dörfern und unzähligen kulturellen Angeboten besticht der Nordkreis Vechta vor allem durch seine Vielseitigkeit.

Die Region Oldenburger Münsterland

Sie möchten mehr über die Region Oldenburger Münsterland erfahren?
Auf www.oldenburger-muensterland.de erhalten Sie wertvolle Informationen zu Land und Leuten, möglichen Freizeitaktivitäten und noch Vielem mehr rund um diese schöne Region im Nordwesten Deutschlands.

Zeichen: 2012 (inkl. Leerzeichen)

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Marketing-Referentin Wirtschaftskommunikation

Vanessa Kruse

Telefon: +49 4441 9565-14
Mail: kruse@oldenburger-muensterland.de

Marketing-Referent Wirtschaftskommunikation

Thomas Westermann

Telefon: +49 4441 9565-18
Mail: westermann@oldenburger-muensterland.de