Leben und Arbeiten in Löningen

Gastfreundliche Sportstadt

Laufende Bilder faszinieren die Menschen seit mehr als hundert Jahren. Wie sie auf die Leinwand kommen, präsentiert die einzigartige Ausstellung des Vereins „Kinotechnische Sammlung Dr. Heinz Dobelmann e. V." im Herzen der Stadt Löningen.

Mit Hingabe engagieren sich die Löningerinnen und Löninger für ein vielfältiges Sportangebot. Stolze 42 Prozent von ihnen sind in einem Verein aktiv. Und organisieren immer wieder Wettkämpfe und überregionale Events. Die Stadt fördert, wo es geht. Mit Wellenfreibad und Hallenbad, Leichtathletik-Stadion mit 400-Meter-Kunststoffbahn, Tennishallen, Baseball-Platz, Skaterbahn und mehr sucht die sportliche Infrastruktur ihresgleichen. Der staatlich anerkannte Erholungsort denkt auch an seine Gäste. Die Hase-Vital-Station direkt am Hase-Deich ist beliebter Stopp beim „Radeln auf Rezept". Bewegter Urlaub im Hasetal wird sogar von Krankenkassen bezuschusst.

Hunger nach dem Sport? In der Wiek, dem Innenstadtbereich Löningens, reicht die gastronomische Vielfalt von deftiger Hausmannskost bis zu mediterraner Küche. Danach ein Bummel durch die verkehrsberuhigte Fußgängerzone und der Abend ist perfekt. Immer im Blick: St. Vitus, die größte pfeilerlose Saalkirche Deutschlands. Sie ist Wahrzeichen der Stadt. Etwas außerhalb liegt die 250 Jahre alte Schutenmühle, heute als Trauort buchbar. Nebenan im schmucken Heimathaus ist ein gemütliches Café mit wechselnden Ausstellungen eingerichtet. Das Forum Hasetal im Norden der Stadt hat Platz für größere kulturelle Veranstaltungen und Tagungen.

Seit 1973 pflegt das Copernicus-Gymnasium eine Partnerschaft mit der Norfolk Academy in Norfolk, Virginia, USA. Das aktive Austauschprogramm ist das am längsten bestehende zwischen Deutschland und den USA. In Löningen sind alle traditionellen Schulformen sowie eine Berufsschule vor Ort. Die Maximilian-Kolbe-Förderschule bietet Unterricht speziell für Schülerinnen und Schüler mit Lernschwächen und geistigen Behinderungen an. Die Jüngsten in der 14.000-Einwohner-Stadt haben mehrere Kindergärten zur Auswahl. Die EDV- und Sprachkenntnisse von Erwachsenen sowie nachzuholende Schulabschlüsse hat das Bildungswerk Löningen im Fokus.

Über 10.000 Teilnehmende jährlich zählt die Bernhard Remmers Akademie. Das renommierte Unternehmen engagiert sich für einen zukunftsorientierten Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern, Handwerkern, Planern und Denkmalpflegern. Der Farben- und Bautenschutzhersteller sowie Schne-frost, bekannt für seine Kartoffelspezialitäten, sind nur zwei der vielen namhaften Unternehmen vielfältigster Branchen, die in Löningen zuhause sind.

Das Hasetal ist beliebtes Urlaubsziel und attraktives Lebensumfeld für alle, die ihre Freizeit gern in der Natur verbringen. Auf endlosen Radwegen entlang der Hase und durch Wald und Flur, bei Kanutouren oder hoch zu Ross lässt sich herrlich entspannen. Das historische Kinomuseum oder eine Fahrt mit dem Dampfzug sind besondere Ausflugsziele.

Auf der Bahnstrecke in Löningen fahren heute ausschließlich Güterzüge und Museumsbahnen. Dafür ist die Stadt über Linienbusse an die Region angebunden. Moobil+, das Rufbussystem des Landkreises, ergänzt das Nahverkehrsangebot in den umliegenden Dörfern. Über die Bundesstraße B213 sind Cloppenburg und Lingen, aber auch die Autobahnen A1, A29 und A31 schnell erreicht. Umgekehrt ist Löningen mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und der guten medizinischen Versorgung inklusive Krankenhaus Ziel von Besuchern aus dem Umland.

Als die Bilder laufen lernten

Daten & Fakten

Einwohner 1
13.664 Einwohner
Einwohner nach Geschlecht
weiblich
männlich
Altersstruktur
unter 18 Jahre
18–25 Jahre
25–45 Jahre
45–65 Jahre
über 65 Jahre
Beschäftigte 2
5.458 Beschäftigte
Beschäftigte nach Geschlecht
weiblich
männlich
Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten
Land- und Forstwirtschaft
Produzierendes Gewerbe
Handel-, Gastgewerbe, Verkehr
Dienstleistungen
Quellen:
1
LSN Stand: 30.09.2021
2
LSN Stand: 30.06.2021
3
Jobportal Oldenburger Münsterland, 12.08.2022

Dies & das

Wissenswertes aus Löningen