Leben und Arbeiten in der Gemeinde Lastrup

Sportlich und lebenswert

„Bloß kein Stillstand!" lautet die Devise in Lastrup. Nicht umsonst wurde die 7.500 Einwohner starke Gemeinde 2016 Teil eines städtebaulichen Förderprogramms. Seitdem setzt man sich hier aktiv für eine höhere Wohn- und Lebensqualität ein. Mit Erfolg: Vor allem junge Familien lassen sich gern im Westen des Oldenburger Münsterlands nieder.

Die Gemeinde liegt strategisch günstig direkt an der Bundesstraße B213 und ist dadurch gut an die Stadt Cloppenburg angebunden. In den Gewerbegebieten vor Ort haben viele international vernetzte Firmen ihren Sitz. Der geplante vierspurige Ausbau der anliegenden Bundesstraße wird die Anbindung an den norddeutschen Raum noch weiter verbessern.

Innerhalb der Gemeinde finden sich alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Supermärkte, Ärzte und Apotheken sind binnen weniger Minuten erreichbar. In Lastrup können Eltern zudem zwischen sechs Kindertagesstätten und Kindergärten wählen. Zwei Grundschulen und eine Oberschule sind ebenfalls direkt vor Ort. Hinzu kommt die Sophie-Scholl-Schule, eine staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte mit heilpädagogischem Konzept für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Zu den Gymnasien im benachbarten Cloppenburg fahren Busse. Ergänzt wird der öffentliche Nahverkehr durch das Rufbussystem moobil+, eine Initiative der Landkreise Cloppenburg und Vechta.

Seit 2009 ist der Lastruper Jugendtreff fester Bestandteil der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit. Hier stehen Spielekonsolen, Gesellschaftsspiele und Badminton-Schläger bereit. Regelmäßig lädt der Treff zu DVD-Abenden und Billardturnieren.

Das Bildungswerk Lastrup organisiert jährlich abwechslungsreiche Veranstaltungs- und Kursprogramme zu Gesundheitsthemen, Fremdsprachen und kreativer Freizeitgestaltung. Und auch unter freiem Himmel hat Lastrup einiges zu bieten: Vielfältige Wanderwege und Radstrecken machen den Aufenthalt im Freien zum Vergnügen. Wie wäre es mit einem Ausflug zur nahegelegenen Molberger Dose oder in die Nachbargemeinde Löningen?

Und auch zu Pferd lässt sich die Region gut erkunden. Die Pferdezucht hat in Lastrup eine lange Tradition. Die örtlichen Vereine investieren viel Zeit und Engagement in die Nachwuchsarbeit. Auf internationaler Ebene konnten sie so manchen Erfolg verbuchen.
Ein moderner Sportpark mit Fußballplätzen, die benachbarte Tennishalle und eine Großraumsporthalle machen fast jede Sportart möglich. Schwimmer kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Das Lastruper Naturerlebnisbad mit Schwimmhalle und beheizbarem Außenbecken ist für jede Jahreszeit die richtige Anlaufstelle. Im Sommer können die Kinder am Sandstrand toben, im Winter wollen drei Tiefenzonen im Innenbereich erkundet werden.

Die Kulturscheune Lastrup bietet übers ganze Jahr ein breites Angebot an Konzerten, Lesungen und Comedy. Hinzu kommen wechselnde Ausstellungen auf der Galerie der Scheune. In den Wintermonaten unterhalten die drei Laientheatergruppen der Gemeinde mit wechselnden Stücken – auch auf Plattdeutsch.

Zum Festumzug des Lastruper Karnevals kommen jährlich mehrere tausend Besucher. Auch das Event „Kunst & Kultur im Dorfpark" im Spätsommer lockt Jahr für Jahr zahlreiche Schaulustige in die Gemeinde. Weihnachtsmarkt, Schützenfeste und die traditionelle Herbstkirmes runden das Angebot ab.

Auf die Zukunft ausgerichtet

Daten & Fakten

Einwohner 1
7.282 Einwohner
Einwohner nach Geschlecht
weiblich
männlich
Altersstruktur
unter 18 Jahre
18–25 Jahre
25–45 Jahre
45–65 Jahre
über 65 Jahre
Beschäftigte 2
2.558 Beschäftigte
Beschäftigte nach Geschlecht
weiblich
männlich
Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten
Land- und Forstwirtschaft
Produzierendes Gewerbe
Handel-, Gastgewerbe, Verkehr
Dienstleistungen
Quellen:
1
LSN Stand: 30.09.2021
2
LSN Stand: 30.06.2021
3
Jobportal Oldenburger Münsterland, 27.06.2022

Dies & das

Wissenswertes aus Lastrup