© Museumsreif!
© Yvonne Albers I Archäo Visbek
© Museumsreif!
© Yvonne Albers I Archäo Visbek

Archäo Visbek

Das "Archäologisch-Historische Informationszentrum" wurde erst im Mai 2018 eingeweiht. Hier werden dem Besucher Einblicke in die Archäologie und Geschichte des Ortes Visbek gegeben und historische Zeugnisse und Fundstücke aus den großen Ausgrabungen der vergangenen Jahre ausgestellt. Zudem zeigt das ArchäoVisbek, wie Archäologen und Historiker zu ihrem Wissen gelangen.

Umgeben von den Profilwänden einer Ausgrabung, die den typischen Visbeker Sandboden zeigen, präsentieren sich die teils einzigartigen archäologischen und historischen Exponate, z.B. zum Wandel der Grabkultur von den Megalithgräbern bis heute oder zur Christianisierung in der Region. Auch die Themen Fachwerkbauweisen und technischer Fortschritt im Handwerk werden beleuchtet. Einer der Höhepunkte der Ausstellung ist ein Pferdegrab. Es ist in einer Vitrine in den Boden eingelassen und aus echten Pferdeknochen rekonstruiert, die bei archäologischen Grabungen im Uhlenkamp in Visbek gefunden wurden.

Kostenlose halbstündige Führungen des archäologischen Arbeitskreises des Heimatvereins gibt es jeden Donnerstag um 17.30 Uhr und jeden letzten Sonntag im Monat um 14.30 Uhr. Gruppenführungen sind nach Absprache möglich (gegen eine kl. Gebühr).

Weitere Informationen

Der Ausstellungsraum ist barrierefrei zugänglich.

Öffnungszeiten

Donnerstag: 17.00 - 19.00 Uhr
letzten Sonntag im Monat: 14.00 - 17.00 Uhr

Preise

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos, eine kleine Spende ist jedoch sehr willkommen.

Kontakt


Archäo Visbek
Rechterfelder Straße 1
49429 Visbek
Region: Ausflugsregion Nordkreis Vechta
Telefon: (0 44 45) 98 89 85
heimatverein-visbek@ewetel.net
www.archäo-visbek.de