Farbtupfer

Das OM im Frühling

Welch' ein Fest, wenn im Frühjahr die ersten Farbtupfer das Wintergrau vertreiben. Nicht nur die Bienen schwärmen aus und laben sich an den ersten Pollen. Auch wir Menschen spüren, wie gut uns die erstarkenden Sonnenstrahlen tun. Es riecht nach frischem Grün und Frühlingsblühern und die Vögel schlagen fröhliche Lieder an – ein Fest für die Sinne, die dunkle Jahreszeit hinter sich zu lassen.

Gartenfreund:innen juckt es in den Fingern: Kann man schon aussäen, oder kommt nochmal Frost? Wann sprießt der erste Rhabarber? Mitunter überraschen wir uns selbst, wenn Tulpen erblühen, an deren Setzen im Herbst wir uns gar nicht mehr erinnern. Wir schmunzeln nur kurz und haben einen Grund mehr, den Kaffee mal wieder im Garten zu trinken.

WEITBLICK Bei klarem Wetter sind vom Aussichtsturm Mordkuhlenberg sogar die Nordränder der Mittelgebirge zu sehen.

Wärmer wird es, Zeit die dicke Winter­jacke im Schrank verschwinden zu lassen. Und war es gestern um dieselbe Zeit nicht noch dunkel? Die länger werdenden Tage heben nicht nur unsere Stimmung, sie machen auch Lust auf Unternehmungen: die erste Radtour, das Angrillen mit Freund:innen, ein gemein­samer Ausflug. Darf es mal ein anderes Ziel sein?

Zum Sehen und Hören

„Vorhang auf" heißt es seit 1951 auf der Freilichtbühne in Lohne. Pro Saison führen die ­Laiendarsteller:innen zwei Stücke auf: je eines für Erwachsene und Kinder. 2022 werden „Mada­gascar" und „Heiße Ecke" ­gegeben.

Premiere in Halen: Metal-Fans freuen sich auf das erste „Hell over Halen"-Festival in 2023. Nach dem Eintages-Event in 2022 versprechen die Organsator:innen Top-Bands und wildes Festivalleben in Halen bei Emstek.

Zum Mitmachen

Land in Sicht! – Der Audiowalk „Schatzinsel" lädt ein zum Live-Abenteuer an der Thülsfelder Talsperre. Einfach herunterladen, die Wegbeschreibung ausdrucken und starten. 

Hoch hinaus – vom Mordkuhlenberg hat man einen fantastischen Blick auf das Frühlingserwachen in den Dammer Bergen. Den Aufstieg säumen Textaus­züge aus der Sage „Die Räuber vom ­Mordkuhlenberg".

Zum Ausprobieren

Wer ärgert sich, kein Saterfriesisch zu verstehen? Zwei Apps helfen weiter: das „Saterfrie­sische Wörterbuch" und „Kleine Saterfriesen". Mit letzterer lernt der Nachwuchs in der kleinsten Sprachinsel Europas spielerisch die ersten Wörter – aber auch Erwachsenen macht die bunte App Spaß!

Lautlos über das Hasetal schweben – wie wäre es mit einer Ballonfahrt über die Region? Zum Paket gehören der Rücktransfer im Verfolgerfahrzeug und eine Ballontaufe samt Urkunde.

Zum Genießen

Endlich gibt es wieder frischen Spargel! Die Region feiert die knackigen Stangen mit einer ganzen „OM-Spargelwoche". Es locken kreative Menüs, Wohnmobil­dinner und die traditionelle Verlosung.

Einen „wahnwitzigen Abend" verspricht das Gruseldinner im Villa Vita Burghotel in Dinklage – ein kulinarisches Theatererlebnis der besonderen Art.

Für die Kids

Fühlen, tasten, ausprobieren – der Barfußpark in Harkebrügge ist ein Erlebnis für die Sinne. Mit 62 Stationen auf 1,8 Kilometern Strecke ein großer Spaß für Groß und Klein. 

Achtung, Abfahrt – ab März lädt die Moorbahn wieder zu Rundfahrten durch das Goldenstedter Moor ein. Unbedingt Zeit mitbringen. Am „Bahnhof", dem Naturschutz- und Informationszentrum, gibt es viel zu entdecken.