Dienstleister

Unternehmen mit Mission

Autor*in: MATTHIAS AUMANN

Der Name Mission Mittelstand GmbH ist ganz bewusst gewählt. Ziel einer der ersten rein digitalen Unternehmensberatungen in Deutschland ist es, die Partnerunternehmen so zu beraten, dass sie ihren Gewinn vergrößern, um so auch nachhaltig Erfolg zu haben. Denn wenn es den Unternehmen gut geht, dann geht es auch ihren Mitarbeitern und deren Familien gut. Unter dem Motto „Wir verändern Deutschland" beraten mehr als 70 Mitarbeiter von Cloppenburg aus Unternehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Matthias Aumann, Gründer und Geschäftsführer der Mission Mittelstand.   

Mit der Mission Mittelstand verfolgen wir eine Innovation, die das bisherige Modell der Unternehmensberatung verändern wird. Keiner unserer Berater fährt zum Kunden heraus. Alles läuft bei uns über Videokonferenzen, Telefonate oder WhatsApp. So sind wir für unsere Kunden immer erreichbar, wenn sie Fragen haben – und das 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr. Teure Beratertage beim Kunden und horrende Reisekosten wie bei anderen Unternehmen entfallen. So können es sich auch kleine und mittelständische Unternehmen leisten, sich darin beraten zu lassen, wie sie ihre Arbeitsprozesse verbessern, neue Kunden bekommen oder mithilfe der sozialen Medien neue Mitarbeiter gewinnen können. Damit werden wir den Markt aufrütteln und Deutschland verändern.

Genauso ungewöhnlich wie unser digitalisierter Beratungsansatz ist auch der Ort, von dem aus wir uns um unsere Partnerunternehmer kümmern. In der ehemaligen Paintball-Halle im Cloppenburger Industriegebiet mit bis zu 15 Meter hohen Decken haben wir auf 2000 Quadratmetern ein so genanntes Open-Space-Office eingerichtet. Bürocontainer mit großen, lichtdurchfluteten Fenstern wechseln sich in der luftigen Halle mit gemütlichen Sitzecken und Konferenzbereichen ab.

Für die sogenannten Live-Calls, Videokonferenzen mit Experten zu Fragen des Marketings, des Controllings oder auch der Unternehmensstrategie, an denen fast täglich rund 50 bis 100 Coaching-Unternehmer aus ganz Deutschland teilnehmen, steht in der Halle sogar ein eigenes Fernsehstudio zur Verfügung. Jeder Mitarbeiter der Mission Mittelstand bekommt eine hochmoderne Ausrüstung, kann damit an jedem Ort auf dem Gelände arbeiten. Egal, ob an seinem Arbeitsplatz, in einer gemütlichen Sitzecke, in unserer hauseigenen Kaffeebar oder im Sommer auch im Freien. An die Halle schließt sich eine großzügige Gartenanlage mit zahlreichen Außen-Arbeitsplätzen an. So etwas erwarten viele vielleicht im Silicon Valley, aber nicht im Cloppenburger Industriegebiet.

Die Bewerber stehen Schlange, um bei uns zu arbeiten. Wir suchen vor allem immer gute Business-Analysten, Management- und Marketingberater. Denn die Mission Mittelstand ist auf Wachstumskurs, gehört zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland. Pro Monat kommen durchschnittlich fünf neue Mitarbeiter dazu. Dieses Tempo wird sich in den nächsten Monaten noch einmal erhöhen.

Keiner braucht übrigens Angst zu haben, sich bei uns zu bewerben – auch junge Menschen oder Berufsanfänger nicht. Wir kommunizieren mit jedem Bewerber auf Augenhöhe. Schon in der ersten Mail spricht unser Personaler die Bewerber mit Du an. Alle im Unternehmen duzen sich – auch mich. Und ich duze auch alle, ebenso duzen wir unsere Kunden. Wir sind ein extrem junges Team. Die Jüngste ist 19, der Älteste 49. Doch das Alter ist egal. Wichtig ist für mich, dass der Mitarbeiter zum jungen, innovativen Spirit der Mission Mittelstand passt, etwas im Leben erreichen, unser Unternehmen voranbringen will.

Auch wer denkt, dass er keine oder nur sehr wenige Vorkenntnisse als Analyst oder Berater hat, sollte sich ruhig einmal auf den Karriereseiten unserer Homepage umschauen und sich bei Interesse auf eine der zahlreich ausgeschriebenen Stellen bewerben. Fachfremde schnell einzuarbeiten, darin haben wir sehr viel Erfahrung. Jeder Quereinsteiger ist bei uns deshalb herzlich willkommen. Natürlich ist es von Vorteil, wenn man aus einem kundenzentrierten Umfeld kommt: Tourismus, Einzelhandel, Vertrieb. Jeder neue Mitarbeiter erhält aber eine gründliche Ausbildung und Einarbeitung. Keiner muss Angst haben, dass er das nötige Fachwissen nicht mitbringt.

Durch speziell für neue Mitarbeiter produzierte Schulungsvideos bringen wir alle sehr schnell auf eine einheitliches Wissensniveau. Auch dieser neuartige und zukunftsweisende Weiterbildungsansatz macht die Mission Mittelstand bei Bewerbern und den Mitarbeitern so beliebt. Und zudem liegt unser Hauptquartier verkehrsgünstig direkt an einer Ausfahrt der B213. Wir haben bereits viele Mitarbeiter aus dem gesamten Oldenburger Münsterland. Auch Fachkräfte von Kiel bis München konnten wir schon für uns gewinnen.

Headquarter der Mission Mittelstand: Die ehemalige Paintballhalle im Cloppenburger Industriegebiet wurde zum Open-Office mit Tischtennisplatte und Tischkicker.   

Doch nicht nur der außergewöhnliche Arbeitsort, der neuartige Beratungs- und Weiterbildungsansatz und das gesellschaftliche Ziel, Deutschland zum Positiven zu verändern, ist das, was die Mission Mittelstand von anderen Beratungsunternehmen unterscheidet. Es ist vor allem auch die Fokussierung auf die Praxis, die unsere Partnerunternehmen wertschätzen. Andere Berater wechseln direkt vom Hörsaal in den Beratersessel. Ich habe mir das Wissen, das ich und meine Mitarbeiter an die Partnerunternehmen weitergeben, selber hart erarbeitet.

Alles, was wir unseren Kunden raten, ist erprobtes Wissen, das auf meinen eigenen Erfahrungen als Geschäftsführer meines Garten- und Landschaftsbauunternehmens beruht. Mit 23 Jahren habe ich die aumann:grün AG in Cloppenburg gegründet. Schnell wurde dieses Unternehmen mit dem Konzept, alles zu systematisieren, und der Gartenpflege im Abo weit über Norddeutschland hinaus bekannt. Nur vier Jahre nach der Gründung gehörte es zu den Wachstumschampions, wurde von Focus Money auf Platz 20 der am schnellsten wachsenden Unternehmen in unserem Land gewählt. Heute hat das Unternehmen über 80 Mitarbeiter.

Mit dem Erfolg der aumann:grün AG wuchs auch das Interesse vieler Handwerker und anderer Unternehmer daran, wie ich es geschafft habe, mein Garten- und Landschaftsbauunternehmen so erfolgreich und vor allem so bekannt zu machen. Irgendwann wurden es immer mehr Menschen, die meine Tipps und Tricks kennenlernen wollten. Deshalb schrieb ich das Buch „Nicht schulklug, sondern straßenschlau". Es wurde zum Bestseller. Aus dem Buch und ersten Seminaren für Mitunternehmer wurde dann die Mission Mittelstand.

Nicht jeden beraten mein Team und ich. Wer Partnerunternehmer der Mission Mittelstand werden will, kommt an einem Erstgespräch mit einem von unseren Business-Analysten nicht vorbei. In dem Gespräch geht es vor allem darum, ob der zukünftige Partnerunternehmer überhaupt gewillt ist, sich weiterzuentwickeln, sein Unternehmen zu skalieren. Nur wer zu den Unternehmern gehört, die auch wirklich Erfolg haben wollen, wird dann im zweiten Schritt zu einem Gespräch mit einem Strategieberater zugelassen. Dann klären wir, wie wir in Zukunft zusammenarbeiten können. Wer auch diese Hürde gemeistert hat, der darf an unserem intensiven Beratungs- und Coaching-Programm teilnehmen, bekommt die begehrte 24/7-Betreuung durch die Mission Mittelstand. Die ersten Erfolge stellen sich bei unseren Partnern oft schon nach wenigen Tagen ein. Weil unsere Praxistipps wirklich helfen, haben wir sehr treue Kunden, die wir oft jahrelang betreuen.

Junges Team: Die Bewerber stehen Schlange, um bei der Mission Mittelstand zu arbeiten.   

Wie begeistert die Kunden von den Leistungen der Mission Mittelstand sind, zeigt sich einmal im Monat bei den sogenannten CEO-Days. Dann durchbrechen wir den digitalen Ansatz unseres Konzeptes und laden bis zu 300 Partnerunternehmer aus ganz Deutschland in das Oldenburger Münsterland ein. Das ist immer ein großes Networking-Event. Viele reisen auch schon ein paar Tage vorher an und schauen sich in der Region um. So machen wir auch das Oldenburger Münsterland noch bekannt.

Auch wenn die Mission Mittelstand Unternehmer im ganzen deutschsprachigen Raum berät, so sind viele meiner Mitarbeiter und natürlich auch ich regional verankert. Auch das ist ein Vorteil unseres digitalen Beratungsansatzes. Er ermöglicht es uns, lokal und zugleich global zu agieren. Denn bei den deutschsprachigen Ländern soll es in Zukunft nicht bleiben. Der deutsche Mittelstand ist ein Erfolgsmodell. Und unsere Mission ist es auch, dieses Modell weiter zu verbreiten. Egal aber, in welchem Land wir den kleinen und mittleren Unternehmen helfen, zu wachsen und erfolgreich zu sein, eines wird sich nie ändern: Das erste Beratungsgespräch wird immer kostenlos sein. Einfach auf www.mission-mittelstand.de gehen und ein Gespräch buchen.

Alle Artikel auf einem Blick

Argumente 2022