Lebenswelt

Vorhang auf: Die VEC-Hallen

Im Gewerbegebiet der Kreisstadt Vechta liegt der neue Veranstaltungs-Campus, die VEC -Hallen. Das Projekt rief Unternehmer Ulrich Busse 2019 ins Leben. Auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Gelände mit drei Hallen können Events verschiedenster Art umgesetzt werden.

Schemazeichnung der VEC-Hallen: Das Konzept mit drei Häusern und top-moderner Licht- bzw. Soundttechnik sucht im Oldenburger Münsterland seinesgleichen.

Ohne Übertreibung kann man sagen, dass dieser Campus in seiner Art einmalig in Deutschland ist. Die Messen und Konzerte allerdings sind lediglich Marketingtools, um die VEC-Hallen überregional bekannt zu machen. Buchungen von Unternehmen aus ganz Deutschland sind das übergeordnete Ziel.

Und dann kam Corona

Wir haben die Corona-Zeit genutzt, um ein Konzept zu entwickeln, das größere Unternehmen in die Lage versetzt, flexibel auf die Hallen zugreifen zu können. Dafür mussten wir im Vorfeld einige Fragen beantworten. Wie werden sich Menschen bei Veranstaltungen begegnen? Wie werden Meetings in Zukunft aussehen? Welche Formen von Messen und Präsentationen wird es geben und in welcher Konstellation wird das alles passieren? So ganz genau weiß das niemand. Bei Großveranstaltungen hingegen ist das vollkommen klar: Ein Fußballstadion sollte wieder ausverkauft sein und große Konzerte in Zukunft wieder vor vollen Rängen stattfinden. Auch große Messen brauchen wieder viele Aussteller, um viele Besucher zu generieren. Aber was ist zwischen Full House und Lockdown? Was werden die Unternehmer in Zukunft machen? Wie werden die Entscheidungen hinsichtlich der Messen, Tagungen, Feiern und Incentive-Events künftig ausfallen?

Qualität, Umsetzbarkeit, Wirtschaftlichkeit

Wir glauben, dass es viele Varianten für ein großes Unternehmen geben muss. Entscheidende Punkte dabei sind Qualität, Umsetzbarkeit und natürlich die Wirtschaftlichkeit der eigenen Veranstaltung. Genau diese Punkte erfüllt das neue Partnerprogramm der VEC-Hallen.

Alle technischen Voraussetzungen, um solche Businessveranstaltungen in Szene zu setzen, sind hier auf höchstem Niveau gegeben. Die Hallen laufen seit ihrer Eröffnung mit Glasfasertechnik, LED-Wänden und -Screens, mit Funk- bzw. Videotechnik in Fernsehqualität, mit PA-Anlagen und Zonenbeschallung – alles in absoluter High-End-Qualität. Das Interieur ist hochwertig und der Campus erstrahlt dank ausgeklügelter Technik jeweils im Corporate Design des veranstaltenden Unternehmens. Damit bieten die VEC-Hallen eine ideale, repräsentative Plattform.

Das dazu entwickelte Partnerprogramm der VEC-Hallen besteht aus drei Modulen: Das Modul 1 Business eignet sich für Tagungen, Schulungen, Hausmessen und Verkaufsveranstaltungen. Das Modul 2 Betriebsfeiern wurde angelegt für Firmen- und Weihnachtsfeiern, Jubiläen und Sommerfeste. Das Modul 3 Vip-Events schließlich ist genau die richtige Wahl für Shows, Galas oder Live-Konzerte.

Ulrich Busse Inhaber und Geschäftsführer der VEC-Hallen

VEC-Hallen-Modul 1: Business-Veranstaltungen

Zahlreiche Themen im Bereich Business-Veranstaltungen können ohne weiteren Aufwand im RE–ON-Verfahren umgesetzt werden. Dabei steht die Vorsilbe (real) für die real geladenen Gäste, (online) umschreibt die Gesamtheit der online zugeschalteten Personen.

Für die Gastgeber stellen sich dabei im Prinzip nur noch zwei Fragen: Erstens, wie viele und vor allem welche Gäste lade ich real ein, zweitens, welche Personengruppen schalte ich online zu? Diese Fragen allerdings dürften nur noch von strategischer Bedeutung sein und sollten wirtschaftlich keine große Relevanz mehr haben. Nehmen wir als Beispiel die Produktvorstellung eines Mittelständlers in den VEC-Hallen: Ein Unternehmen möchte sein neues Produkt in einem gewissen Status (Abendveranstaltung, Abendgarderobe, Gäste mit Begleitung, Sekt-Empfang) vorstellen. RE, also real, sind dabei seine exklusiven Einladungen, beispielsweise nur 150 bis 200 reale Gäste, hier Großkunden, Chef-Einkäufer und Vertriebsleiter.

Das Kürzel ON, also online, umschreibt in diesem Szenario die Live-Zuschaltung von Reden und Interviews ausgewählter Kunden. Offline schließlich wäre in diesem Beispiel das abschließende Abendessen an unseren Gala-Tischen. Ein Event in diesem Segment ist innerhalb von 24 Stunden in TV-Qualität in den VEC-Hallen umsetzbar.

Business Veranstaltungen Links Verkaufsveranstaltung in den VEC-Hallen im RE-ON-Verfahren, rechts Konzert von Manfred Mann's Earth Band im Februar 2020.

VEC-Hallen-Modul 2: Betriebsfeiern

Unternehmen möchten hin und wieder mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern feiern. Das ist seit Jahren Tradition und wird auch in Zukunft wieder gern gemacht. Nur wo ist da die Flexibilität?

Im Moment geht es um die Frage: Wird gefeiert, ja oder nein, mit der ganzen Belegschaft oder gar nicht? Ein Unternehmen muss in die in der Lage versetzt werden, sich beliebig aufzuteilen – in ganze Belegschaften, in einzelne Abteilungen oder in kleinere Firmengruppen.

Je nach Bedarf, Stimmung oder strategischer Erwägung in der Firma werden die Events angesetzt. Wichtigster Punkt dabei ist, dass die Kostenkurve und die Planungszeiten nicht proportional mit ansteigen. Es darf kostentechnisch fast keine Rolle spielen, ob das Unternehmen entweder einmal mit 1.500 Mitarbeitern feiert oder dreimal mit je 500 Mitarbeitern.

Auch die Zeitpunkte der Events können strategisch gewählt und übers Jahr hinweg verteilt werden, um die Stimmungsbarometer in der Belegschaft hochzuhalten. Ein Zelt auf das Betriebsgelände gestellt, ein bis zwei Toilettenwagen daneben, eine kleine Bühne mit ein bisschen Technik und ein provisorisch verlegter Teppichboden – diese Zeiten scheinen, auch aufgrund von Corona (Stichwort: Lüftungstechnik), vorbei zu sein und würden auch den innerbetrieblichen Ablauf zu sehr zu stören. Am Ende ist das viel zu teuer, zu planungsintensiv und ziemlich unflexibel.

Betriebsfeiern Links Big Dutchman-Betriebsfeier in den VEC-Hallen, November 2019. Rechts ein Blick in die Bild- und Ton-Regie im ersten Stock der Location.

VEC-Hallen-Modul 3: VIP-Veranstaltungen

Die VEC-Hallen sind in der Region des Oldenburger Münsterlandes die ideale Location für Shows, Galas, Live-Konzerte, Comedys, Musicals etc. – und das mit einer Akustik und Atmosphäre, wie es sie in Deutschland nur selten gibt! Das steht selbstverständlich auch für Unternehmen zur Verfügung und schafft die Möglichkeit, etwa an eigenen Gala-Tischen beeindruckende Incentives auf höchstem Niveau zu genießen. Die VEC-Hallen bieten den würdigen Rahmen für Events, auf denen man Mitarbeiter motivieren, Geschäftskunden begeistern sowie Verbundenheit und Vertrauen zum Unternehmen fördern und stärken kann. Das sind wichtige Punkte, die Entscheider im Blick haben sollten – denn wo und wann trifft man sich schon in einer solchen Konstellation, um gemeinsam unvergessliche Abende zu erleben?

 

VIP-Veranstaltungen Musical »Phantom der Oper« mit Ethan Freeman im Oktober 2019.

Think positive: Auch Corona hat irgendwann ein Ende

Corona hat die Veranstaltungsbranche zwar lahmlegt, was das Miteinander verändert und zur Stunde weder Messen noch Konzerte erlaubt. Aber auch das geht irgendwann vorbei.

Die Frage ist vielmehr: Was schlussfolgern die Unternehmen hinsichtlich der Kommunikation mit ihren Kunden und Mitarbeitern für die Zukunft? Alle Meetings und Gespräche online abhalten zu wollen, kann und wird nicht die Lösung sein. Die Menschen müssen und werden sich weiterhin treffen wollen, das ist ganz essenziell. Genau dafür haben wir das Partner-Programm entwickelt.

Damit bieten wir mittelständischen und großen Unternehmen zukunftsfähige Lösungen an, um flexibel auf die neuen Herausforderungen reagieren zu können.

Weitere Informationen und handfeste Vorschläge gebe ich sehr gerne am liebsten in einem persönlichem Gespräch. Rufen Sie unter Tel. 04441 / 88 58 490 an oder senden Sie eine E-Mail an info@vec-hallen.de.

Alle Artikel auf einen Blick

Argumente 2021

Artikel gefällt? Sagen Sie es weiter:

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Das könnte Sie interessieren