Mehr als nur ein Bett: Online im Kloster, Block- oder Boardinghaus einchecken

Oldenburger Münsterland.

Veröffentlicht: 04. Mai 2018

Vom finnischen Blockhaus in den Dammer Bergen bis zum "Fehnhus" am einzigen noch schiffbaren Fehnkanal Deutschlands, von der hochwertigen Ferienwohnung auf einer alten Hofstelle bis zum Vier-Sterne-Superior-Hotel mit Wellnesslandschaft und hauseigenem Wildpark – per Mausklick gelangen Urlauber jetzt zu ihrem Wunschdomizil im Oldenburger Münsterland. Marc Klinke, Abteilungsleiter Tourismus beim Verbund Oldenburger Münsterland, hat die Seiten im Internet kürzlich freigeschaltet: „Wir bieten unseren Gästen hiermit eine sehr vielfältige Angebotspalette an Unterkünften, die man von außen der Region vermutlich nicht zugetraut hätte”.

Es ist wie so oft im Leben: Man muss wissen, was man will. Wer ganz viel Platz für seine Kinder und einen parkähnlichen Garten wünscht, ist zum Beispiel auf dem Ferienhof Werner bestens aufgehoben. Wer die Kombination von traditionellem Fachwerk mit modernem Komfort schätzt, wird den Hof am Kolk mögen. Und wer ein paar Tage länger bleiben möchte, für den ist sicher das neue "M24 Boardinghaus und Hotel" im Herzen von Vechta eine Option.

Leben zieht derzeit auch wieder in die alten Mauern des Klosters Damme ein. Bereits jetzt sind Zimmer buchbar. Ab Mitte des Jahres wird sich das ehemalige Benedektinerkloster als modernes Hotel mit 120 Betten präsentieren. Das Haus bleibt jedoch ein Ort der Begegnung, Besinnung und Einkehr. Auch in Zukunft können all jene, die in Besitz eines Pilgerpasses sind, hier zu einem besonders günstigen Preis übernachten. Und auch der Seminar- und Tagungsbetrieb lebt wieder auf. Gleich zwei Mal ist in diesem Jahr Pater Anselm Grün zu Gast. Am letzten Mai-Wochenende heißt es bei ihm zum Beispiel: "Finde deine Lebenspur". Informationen über das Kloster und rund 150 weitere Unterkünfte finden sich unter www.oldenburger-muensterland.de. Ein Klick genügt, und schon erscheinen detaillierte Angaben zu Ausstattung, Zimmeraufteilung und Lage. Mündliche Auskünfte erteilt der Verbund Oldenburger Münsterland unter Telefon 04441/95650.