Jobship geht in die zweite Runde

Veröffentlicht: 09. Mai 2018

Vechta. Am Dienstag fand in der Universität Vechta die zweite Veranstaltung des Studierendenprojekts „Jobship“ statt. Die Studenten des Studiengangs Wirtschaft und Ethik um Prof. Dr. Nick Lin-Hi (zweiter von rechts) wollen Studierende und Arbeitgeber der Region in dieser Veranstaltungsreihe zusammenbringen. Diesmal nutzte Ingo Malinowski (links), Geschäftsführer der Quadro GmbH aus Vechta, die Gelegenheit und stellte seine Firma mit Produkt- und Leistungsangebot im Werbemittelbereich vor. Er erhofft sich auf diesem Wege initiative Bewerbungen, gerne auch für Praktika, im Langfördener Betrieb. Praxispartner des Studierendenprojektes ist der Verbund Oldenburger Münsterland. Weiter Informationen finden Sie unter www.facebook.com/Jobshipunivechta und www.quadro24.de.