Arbeitskreis Tourismus besucht neue Räumlichkeiten der Tourist-Information Nordkreis Vechta

Veröffentlicht: 29. November 2019

Vechta. Auf Einladung der Tourist-Information Nordkreis Vechta traf sich der Arbeitskreis Tourismus kürzlich im Rathaus Vechta. Zweck dieser regelmäßigen Treffen ist ein aktiver Austausch und eine Vertiefung des Netzwerkes zwischen den Kommunen Bakum, Dinklage, Goldenstedt, Lohne, Vechta und Visbek sowie dem Verbund Oldenburger Münsterland, dem Landkreis Vechta und der Tourist-Information Nordkreis Vechta. Geschäftsführerin Katharina Bornhorn stellte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Arbeitskreises die Ergebnisse aus dem im Frühjahr stattgefundenen Tourismus-Workshop vor und erläuterte anstehende Projekte für das laufende und kommende Jahr. An erster Stelle für 2020 steht ein Relaunch der Internetseite www.nordkreis-vechta.de. Zudem bedankte sich Bornhorn für die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten bei der Vorbereitung des neuen Gastgeberverzeichnisses für das Oldenburger Münsterland.

Im Anschluss an die Sitzung führte Bornhorn die Mitglieder des Arbeitskreises durch die Tourist-Info und die angrenzenden Bereiche der Mobilitätsstation. Seit Mitte Oktober hat die Tourist-Info ihren Sitz in der neuen Mobilitätsstation direkt am Bahnhof in Vechta.

 

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Isabel Meller (LK Vechta), Michaela Grave (Gem. Visbek) Nicole Steinhöfel (Stadt Vechta), Sandra Marischen (Stadt Lohne), Hendrik Meiners (Gem. Bakum), Angelika Hinxlage (Stadt Dinklage), Jörg Reinke (Hauptamtsleiter Gem. Visbek) Katharina Bornhorn (Tourist-Info)