Kostenfreies Aktionsprogramm für die ganze Familie am Sonntag beim Familientag des Oldenburger Münsterlandes in Goldenstedt

Goldenstedt. Am Sonntag spricht alles für einen Besuch in Goldenstedt. Denn der Familientag des Oldenburger Münsterlandes bietet ab 13 Uhr ein kostenfreies Aktionsprogramm mit Spiel, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Ob Hubschrauberrundflüge oder Krangondelfahrten, Großspielgeräte oder Großbausteine, Zirkusschule oder Kaspertheater, Plüschpferdreiten oder Kinderfahrzeugparcours, Menschenkicker oder Schatzsuche, Kinderschminken oder Airbrush-Tattoos – alles ist für Kinder kostenfrei! Auch Clowns und Stelzenläufer sind unterwegs. Selbst das Wetter scheint in diesem Jahr einmal wieder mitzuspielen: Die Wettervorhersage für Sonntag lautet: Sonnenschein mit 24 Grad! Vor diesem Hintergrund hat die Gemeinde Goldenstedt am Tangen Weg einen kostenfreien Besucherparkplatz eingerichtet, der aus allen Fahrtrichtungen nach Goldenstedt ausgeschildert ist. Für Anreisende mit der Nordwestbahn bietet sie einen kostenfreien Bustransfer vom Bahnhof zur Veranstaltung an. Abfahrt vom Bahnhof ist um 12:45 Uhr, 13:45 Uhr und 14:45 Uhr. Rückfahrten zum Bahnhof starten um 16:50 Uhr, 17:50 Uhr und 18:50 Uhr.

Das besondere Flair vermitteln Goldenstedts Vereine wie der Deutsch-Französische Partnerschaftsverein „Salut Normandie“ beim Boule-Spiel mit französischen Snacks oder die Marienschule beim „Fest der Kulturen“ mit internationalen Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen. Das Mitmachangebot reicht von Musik und Basteln über chemische und physikalische Experimente bis hin zum Mikroskopieren und Märchenkino. Auf der Bühne im Mehrgenerationenpark präsentiert sich das Goldenstedter Familienbündnis mit der Herzkissen-Aktion und dem Spiel „Schlag‘ den Willi“. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Flüchtlingsbetreuung des Bündnisses. In der Villa Marischen zeigt es unter der Leitung von Regina Bruns die Ausstellung „Heimat“, in der Flüchtlinge auf großformatigen Fotos beispielsweise ihre Fluchtwege dokumentieren. In der Jugendwerkstatt sind Exponate ausgestellt, die Flüchtlinge während eines Mal- und Bildhauerworkshops unter der Leitung von Uwe Oswald erstellt haben. Beim TUS Frisia Goldenstedt gilt es, Treffsicherheit beim Torwandschießen oder Schusskraft bei der Schussgeschwindigkeitsmessung zu beweisen. „Wasser marsch“ heißt es bei den Freiwilligen Feuerwehren Goldenstedt und Lutten. Beim Förderverein Goldenstedter Moor ist das Moordiplom zu erwerben und Goldenstedts Landfrauen laden auf einem Pfad der Sinne ein. Einen Schwerpunkt des Familientages bildet traditionell das Basteln. Beim Gäste- und Touristikverein Goldenstedt wird der richtige Dreh vermittelt, um aus Luftballons phantasievolle Figuren zu machen. Die Ländliche Erwachsenenbildung Goldenstedt bietet im Rahmenprogramm des Kunsthandwerkermarktes an, das Geschick beim Filzen zu testen. Am Gemeinschaftsstand des Kreisjugendamts Vechta, der Jugendhilfe sowie des Mehrgenerationen- und Familienbüros Goldenstedt können Knete, Buttons und Armbänder hergestellt werden. Im Sinnzelt der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) und des Familienbundes der Katholiken (FDK) werden tolle Sachen aus Abfällen gebastelt.

Im Mehrgenerationenpark und im Kindergarten St. Gorgonius können Tiere hautnah erlebt werden. Vor allem die afrikanische Elefantendame Buba ist vielen kleinen Besuchern schon von den vergangenen Familientagen des Oldenburger Münsterlandes her vertraut. Ein Dschungelabenteuer mit Stachelschwein, Python und Skunk erwartet die Besucher im Kindergarten St. Gorgonius um 14 und 16 Uhr. Noch mehr Tuchfühlung mit Tieren bietet der Streichelzoo mit Esel und Alpaka. An allen drei Stationen stehen die Tierpfleger übrigens sehr gerne für Auskünfte zur Haltung und Pflege, zum Transport oder zu anderen Fragen zur Verfügung.

Musik von und für Jung und Alt steht ebenfalls auf dem Programm. Das Blasorchester Ellenstedt unterhält die Gäste des Familientages an verschiedenen Stellen des Ortskerns mit Musik aus ihrem großen Repertoire. Auf der von Radio ffn moderierten Showbühne ist um 13 Uhr Programmstart mit dem Männergesangsverein Concordia gefolgt von der Volkstanzgruppe Goldenstedt. Break Dance zelebriert um 14:15 und 16 Uhr die Osnabrooklyn Crew. Direkt im Anschluss haben Kinder jeweils Gelegenheit, an einem Break Dance Workshop teilzunehmen. Um 14.30 Uhr folgen der Kinderchor Klangfarben und der Jugendchor Fabulous Voices der St. Gorgonius Kirchengemeinde Goldenstedt. Um 15 Uhr gibt ein einzigartiges Musikprojekt von Kindern des Kindergartens St. Gorgonius und Senioren aus dem Alten- und Pflegeheim Haus St. Franziskus seine musikalische Visitenkarte ab. Anschließend stellen die Zumba Kids ihr Können unter Beweis. Um 16.15 Uhr unterhalten die Black Birds, vor zwei Jahren von jungen Musikern aus dem Oldenburger Münsterland gegründet, Groß und Klein mit einer Mischung aus Rock, Pop und ein wenig Punk. Zum Abschluss spielt um 17 Uhr das Goldenstedter Orchester Horn Time auf. Ab 18 Uhr treffen sich dann alle Kinder an der Bühne zur Gewinnziehung der großen Verlosungsaktion. Als Hauptpreise sind drei von den Derby-Cycle-Werken gestiftete Kalkhoff-Kinderfahrräder zu gewinnen. Teilnahmekarten liegen für Kinder an allen Stationen des Familientages aus.

Seit 1998 veranstaltet der Verbund Oldenburger Münsterland aus Anlass des Weltkindertages (20. September) mit breiter Unterstützung aus der gesamten Region alljährlich einen Familientag des Oldenburger Münsterlandes. Im Ortskern der ausrichtenden Stadt oder Gemeinde wird mit Unterstützung der örtlichen Wirtschaftsgemeinschaft sowie vieler weiterer Unternehmen, Institutionen und Vereine ein attraktives und kostenfreies Programm geboten. 1999 wurde der Familientag des Oldenburger Münsterlandes mit dem Kinderfreundlichkeitspreis des Deutschen Kinderschutzbundes ausgezeichnet. Seit 2005 findet er im Wechsel der beiden Landkreise Cloppenburg und Vechta an einem Ort statt. Die bisherigen Austragungsorte waren 2005 Langförden, 2006 Cloppenburg, 2007 Damme, 2008 Friesoythe, 2009 Steinfeld, 2010 Emstek, 2011 Visbek, 2012 Barßel, 2013 Holdorf, 2014 Löningen, 2015 Lohne und nun Goldenstedt.

Das Programmheft gibt es in den Rathäusern und Tourist-Informationen des Oldenburger Münsterlandes sowie in den regionalen Niederlassungen der Landessparkasse zu Oldenburg. Außerdem steht es unter www.om23.de zum Download zur Verfügung.

Bildunterschrift: Klein und Groß haben ihre Freude mit Max der Spielstein. (Foto: Rudi Hockmann)