Untenstehend finden Sie viele spannende Tipps für Ihren Klassen oder Schulausflug - für die unterschiedlichen Altersstufen . Laden Sie gleich diese PDF herunter und informieren Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten im Oldenburger Münsterland aus den Bereichen Natur, Kultur, Geschichte sowie Spaß und Abenteuer.

Außerdem finden Sie auf dieser Seite Wissenswertes zu Übernachtungsmöglichkeiten in der Region, Ausflugstipps für große und kleine Schülerinnen und Schüler, Lernbauernhöfen und ruhigen Plätzen in der Natur.

Wie wäre es mit einer Entdeckungsreise in die Natur?

Das Oldenburger Münsterland weist alle für den Nordwesten typischen Landschaftsformen mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt auf. Diese sind nach individuellen Vorstellungen auf einem der zahlreichen Lehrpfade auf eigene Faust oder unter fachkundiger Führung zu entdecken. So gibt es zum Thema Moor das »Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn« sowie das »Naturschutz- und Informationszentrum Goldenstedter Moor«. Neben Informationen zur Entstehung von Mooren, über Flora und Fauna sowie Führungen im Moorerlebnisgarten werden auch Moorbahnfahrten angeboten.

Wie wäre es mit einer Zeitreise?

In den Museen im Oldenburger Münsterland ist Mitmachen die Devise, um nach- und miterleben zu können, wie die Menschen in den vergangenen Zeiten auf dem Lande lebten und arbeiteten. Gerne stimmen die Museumspädagogen die jeweiligen Inhalte auf die individuellen Wünsche Ihrer Kinder und Jugendlichen ab. So bietet das »Museumsdorf Cloppenburg« beispielsweise das »Blaue Wunder« oder die Dorfschulreife an. Das »Museum im Zeughaus« in Vechta eröffnet Geschichten zum Anfassen: Ritterrüstung zum Anziehen oder ein glühendes Eisen zum Schmieden. Das »Industrie Museum Lohne« bietet für Schulklassen und Gruppen zum Beispiel Federkielschreiben an.

Wie wäre es mit dem Erlebnis Bauernhof?

Viele Höfe im Oldenburger Münsterland vermitteln Landwirtschaft zum Anfassen. Kühe, Schweine, Hühner, Katzen, Trecker, Ställe und weite Felder – das alles gibt es zu entdecken und vielleicht bietet sich die Gelegenheit, einmal selbst anzupacken. Ebenso gibt es Lernbauernhöfe in der Region, die ein umfassendes Programm bereithalten. Und natürlich gehört zu einem Gemeinschaftserlebnis auch Spaß und Spiel. Hier stehen beispielsweise der »Tier- und Freizeitpark Thüle«, der »Kletterwald Nord«
an der Thülsfelder Talsperre, der »Molli Bär Spielpark«, der Abenteuerspielplatz »Reservistenfort« sowie Sport in jeder Form zur Auswahl. Badespaß bieten unsere Seen oder Frei- und Hallenbäder.